Newsletter

Hol Dir jetzt den offiziellen Rolando Villazón Newsletter

OK
Backstage
Rolando Villazón BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

17.08.2010

Weltpremiere in gewagter Atmosphäre - Villazón besinnt sich auf seine musikalischen Wurzeln

Rolando Villazón, Weltpremiere in gewagter Atmosphäre - Villazón besinnt sich auf seine musikalischen Wurzeln © itunes

Ein Hauch von freudiger Gespanntheit liegt in der Luft, als Rolando Villazón anlässlich der Premiere seines neuen Albums „Mexicó“ die Bühne des Roundhouse in Camden, London, betritt. Es ist das iTunes Festival 2010. Camden, die Lower-Eastside Londons, bekannt durch seine schrillen Wochenmärkte, Refugium für Musiker, Schriftsteller und Lebenskünstler aller Art, liefert mit dem Roundhouse in der Tat ein ungewöhnliches Umfeld für eine klassische Uraufführung. Die ehemalige Lokfabrik, die zur letzten Jahrhundertwende bereits ihren Betrieb eingestellt hatte, bietet seit 1966 mit ihren rauen Hallen ein Podium für Rock-Legenden, wie Pink Floyd oder Jimi Hendrix. Villazón zeigt sich angesichts dieser Szenerie erwartungsvoll:

“I'm excited to bring my music to this different, mixed forum. I hope every audience member will bring their own style to the concert and will not stifle their impulses to rock'n'roll and have a great time.”

Und mit dem ersten Titel “Besame Mucho” zieht der Startenor das Publikum augenblicklich in seinen Bann. Er singt das wohlbekannte Liebeslied, wie alle Kompositionen des kommenden Albums, in seiner Heimatsprache. Es sind die volkstümlichen Lieder, deren Gefühl ihm verständlich und eigen ist, wie kein anderes, bei deren Interpretation der gebürtige Mexikaner in kraftvoller Emotionalität und kühner Vitalität in bislang ungekanntem Ausmaß aufblüht: „Man muss die Lebensfreude dieser Musik vermitteln. So kann von etwas sehr Traurigem gesungen werden und zugleich ist man froh, seine Traurigkeit und Verzweiflung auch zum Ausdruck bringen zu können.“

iTunes Festival London 2010 - Rolando Villazón and the Bolívar Soloists ist ein exklusiver Ausblick auf das am 3. September kommende Album „México“: Von der einzigartigen Akustik und Szenerie des Roundhouse bereichert, kreiert Villazón hier eine intime Hommage an sein Heimatland, eine durch und durch ehrliche und würdige Huldigung an die mexikanischen Liedkultur.


KOMMENTARE

Kommentar speichern