Newsletter

Hol Dir jetzt den offiziellen Rolando Villazón Newsletter

OK
Backstage
Rolando Villazón BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

20.03.2013

Rolando Villazón auf großer Verdi-Tour 2013

Rolando Villazón, Rolando Villazón auf großer Verdi-Tour 2013 © Gabo / DG

In einer begeisterten Kritik jubelte die Süddeutsche Zeitung im April 2012, Rolando Villazón sei vielleicht „besser als je zuvor“, und bezog sich damit auf einen Liederabend in der Münchner Philharmonie, den der Tenor mit Werken von Bellini, Donizetti, Rossini und Verdi bestritten hatte. Das Programm mit seltener zu hörendem Liedrepertoire italienischer Opernkomponisten war ein erster Vorbote für „Villazón Verdi“, das wenige Monate später im November erschienene Album des mexikanischen Opernstars. Mit seiner persönlichen Auswahl von Erfolgswerken, aber auch Liedern und weniger bekannten Kompositionen aus dem frühen Schaffen Verdis zeigte sich Rolando Villazón als engagierter Bewunderer des gesamten Schaffens des Komponisten. Als offizieller Verdi-Botschafter der Deutschen Grammophon für das Jubiläumsjahr 2013 ist er nun auf Konzerttour zu erleben.

Villazón Verdi-Tour 2013

19.04. Hamburg, Laeiszhalle
25.04. Frankfurt a.M., Alte Oper
05.05. Berlin, Philharmonie
15.06. Stuttgart, Liederhalle
18.06. Nürnberg, Meistersingerhalle
21.06. Baden-Baden, Festspielhaus

Hier geht es zum Kartenvorverkauf für die Villazón Verdi-Tour 2013.

Vor Beginn der großen Verdi-Tour gastiert Rolando Villazón an vier Abenden an der Berliner Staatsoper im Schillertheater. Begleitet von der Staatskapelle Berlin und Chefdirigent Daniel Barenboim ist er als Solist in Verdis Ouvertüre zu „I vespri siciliani“ und „Otto Romanze“ für Tenor und Orchester zu erleben. Zudem übernimmt Villazón den Tenorpart in Mozarts Requiem und interpretiert Mozart-Arien.

26.03. Berlin, Staatsoper im Schillertheater (Verdi)
01.04. Berlin, Staatsoper im Schillertheater (Mozart Requiem)
08.04. Berlin, Staatsoper im Schillertheater (Mozart-Arien)
09.04. Berlin, Staatsoper im Schillertheater (Mozart-Arien)

Karten für die Staatsoper können Sie hier erwerben.




KOMMENTARE

Kommentar speichern