Backstage
The Rolling Stones, The Rolling Stones BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

17.04.2015

Seht hier das Lyric Video zur bisher unveröffentlichten Akustikversion von "Wild Horses"

"Sticky Fingers" ist eines der wichtigsten Alben aus dem legendären Katalog der Rolling Stones und wird bald eine ganz neue Generation von Musikfans in seinen Bann schlagen. Der Klassiker, der die Band 1971 mit zeitlosen Tracks wie "Brown Sugar", "Wild Horses", "Bitch", "Sister Morphine" und "Dead Flowers" in absoluter Topform zeigte, wird am 05. Juni 2015 von Universal Music in verschiedenen Formaten neu aufgelegt.
 
Die Rolling Stones begeistern mit ihren fantastischen Auftritten weiterhin Fans auf der ganzen Welt. Auf ihrer letztjährigen "14 On Fire"-Tour spielten die Stones vor über einer Million Fans. 2015 gehen sie auf Stadion- und Festivaltour durch Nordamerika. Die Rolling Stones- "ZIP CODE"-Tour beginnt Ende Mai. Weitere Details sind auf rollingstones.com verfügbar.
 
"Sticky Fingers" entstand in den Muscle Shoals Studios in Alabama, Micks Landsitz Stargroves und in den Olympic Studios in London. Produziert wurde es von ihrem langjährigen Vertrauten Jimmy Miller und erschien kurz nachdem die Stones nach einer sensationellen Abschiedstour Großbritannien verlassen hatten und nach Südfrankreich gegangen waren. Mit dem integrierten Reißverschluss gehörte das Artwork von Andy Warhol zu den innovativsten der Rockgeschichte und es wird in der neuen Super Deluxe Edition und der Doppel-Vinyl Deluxe Edition nachgebildet.

"Sticky Fingers" vereint ihre charakteristische Arroganz und Sensibilität in einer großartigen Tracklist und wird oft als eines der besten Stones-Alben angeführt. Es war die Fortsetzung der unbeschreiblichen kreativen Energie, die 1968 "Beggars Banquet" und 1969 "Let It Bleed" hervorgebracht hatte. Nach ihrem Umzug nach Südfrankreich entstand der Nachfolger von ‘Sticky Fingers’, das Doppelalbum-Meisterwerk Exile On Main St. Das von der Kritik bejubelte "Sticky Fingers" war eine perfekte Bühne für das zunehmend innovative Songwriting von Mick Jagger und Keith Richards und für Mick Taylors beeindruckende Guitarlicks.

Vor dieser Neuauflage von "Sticky Fingers" erschienen bereits zwei weitere bei Kritikern und Fans gleichermaßen erfolgreiche Deluxe Editionen: "Exile" schaffte es 2010, 38 Jahre nachdem es zuerst an der Spitze der Charts war, wieder auf Platz 1 in Großbritannien, gefolgt von Some Girls, dem Klassiker von 1978, der 2011 neu aufgelegt wurde.
 
Genauso wie bei den beiden Vorgängern werden sich Millionen von Stones-Fans nicht nur wahnsinnig auf das Originalalbum freuen, sondern auch auf das umfangreiche, bisher nicht erhältliche Material der Deluxe und Super Deluxe Versionen. Darunter ist z. B. eine alternative Version des Nummer 1-Hits "Brown Sugar" mit Eric Clapton, unveröffentlichte Interpretationen von "Bitch", "Can’t You Hear Me Knocking" und "Dead Flowers", eine Akustikversion des hymnischen "Wild Horses", und fünf 1971 live im Roundhouse aufgenommene Tracks; darunter auch "Honky Tonk Women" und "Midnight Rambler".

Die Super Deluxe Edition enthält auch "Get Yer Leeds Lungs Out!" – den 13-Track Audiomitschnitt des Stones-Gigs in Leeds im März 1971, kurz bevor sie nach Frankreich auswanderten. Auf der Setliste standen z. B. das gerade fertiggestellte "Brown Sugar", "Bitch" und einer ihrer vielen Ausflüge in die Countrymusik, "Dead Flowers".
 
Außerdem gibt es zwei Stücke aus der legendären Show im Marquee am 26. März 1971 auf DVD, ein schönes 120-seitiges Hardcover-Buch mit echtem Reißverschluss, neuem Begleittext und vielen seltenen und bisher unveröffentlichten Fotos aus der Zeit, dazu ein Print, ein Postkartenset und mehr.
 
Die erste Aufnahmesession, aus der schließlich das Album "Sticky Fingers" entstand, fand schon im Dezember 1969 in den abgelegenen Muscle Shoals Sound Studios in Alabama statt. Später fand sich die Band in Großbritannien in den Olympic Studios und im Rolling Stones Mobile, das bei Mick Jagger zu Hause, auf Stargroves, stand, ein.
 
Am 23. April 1971, 504 Tage nach der ersten Session in Alabama, wurde "Sticky Fingers" veröffentlicht und von den Medien und der Öffentlichkeit begeistert aufgenommen. Das Rolling Stone Magazin schrieb: "Es ist das neueste wundervolle Kapitel in der Geschichte einer der großartigsten Rockbands der Welt".
 
Als das Album im Frühjahr 1971 erscheint, erobert ‘Brown Sugar’ sofort die Charts und Anfang Mai wurde "Sticky Fingers" das sechste UK #1-Album der Rolling Stones. Es hielt sich vier Wochen an der Spitze der Charts und wiederholte diese Leistung auch in den USA. In Australien, Kanada und einem Großteil Europas schoss das Album ebenfalls auf Platz 1. Die Begeisterung über "Sticky Fingers" schlug immer höhere Wellen und bald wurde es in die Grammy Hall of Fame eingeführt und schaffte es als einer von vier Stones-Titeln in die Top 100 der 500 Besten Alben aller Zeiten des Rolling Stone Magazins.
 
Die Neuauflage von "Sticky Fingers" wird nicht nur die überragende Bedeutung des bahnbrechenden Albums nochmal verdeutlichen, sondern auch dem vielleicht großartigsten Gesamtwerk einer Rockband eine weitere Krone aufsetzen.

Sticky Fingers kann ab jetzt vorbestellt werden. Vorbesteller der Deluxe und Super Deluxe Versionen auf iTunes erhalten sofort einen Download der bisher unveröffentlichten Akustikversion von "Wild Horses". Der Track ist auch als Download und Stream erhältlich.




KOMMENTARE

Kommentar speichern