Newsletter

Hol Dir jetzt den offiziellen The Rolling Stones Newsletter

OK
Backstage
The Rolling Stones, The Rolling Stones BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

28.07.2017

Zwei neue Songs: Mick Jagger präsentiert "Gotta Get A Grip" und "England Lost"

Mick Jagger, Zwei neue Songs: Mick Jagger präsentiert Gotta Get A Grip und England Lost

Mick Jagger feierte soeben seinen 74. Geburtstag. Was für so manch Anderen Grund genug wäre, sich zur Ruhe zu setzen, gießt für den Rolling-Stones-Frontmann eher Öl ins Feuer. Mit "Gotta Get A Grip" und "England Lost" präsentiert er uns gleich zwei neue Songs auf einen Schlag - mitsamt Videos.

Beide Songs reflektieren die aktuelle politische Situation

Nicht lang ist es her, da veröffentlichten The Rolling Stones mit "Blue & Lonesome" ein großartiges Blues-Album. Doch trotz dem kurzen zeitlichen Abstand, konnte Mick Jagger diese beiden Songs nicht länger unveröffentlicht lassen. Sowohl "Gotta Get A Grip", als auch "England Lost" seien: "dringliche Antworten auf die verwirrenden und frustrierenden Zeiten, in denen wir gerade leben", so der Sänger. "Die Songs sind das Ergebnis von Angst und der Unbegreiflichkeit der sich ändernden politischen Situation", erklärt er weiter. Mick Jagger ist sich dieser Problematik, der wir gegenüber stehen, bewusst - und sie stimmt ihn keineswegs optimistisch. 

Darum geht es in "England Lost" 

Der brandneue Schein, der die beiden Tracks umgibt, trügt keineswegs: Jagger schrieb sie erst im April dieses Jahres. Die Freiheit zu besitzen, seine Werke veröffentlichen zu können, wann es ihm beliebt - das: "versetzt ihn in ein wenig in eine andere Zeit zurück, in der man etwas freier war", so der Musiker. In "England Lost" geht es vordergründig zwar um ein verlorenes Fußballspiel, doch die Botschaft des Songs sitzt bedeutend tiefer: "Es geht um die Unbegreiflichkeit, an diesen Punkt gelangt zu sein, und die gefühlte Unsicherheit. So habe ich auch empfunden, als ich den Song schrieb. Obwohl er eine Portion Humor mitbringt, denn ich mag nichts, das zu offensichtlich ist, beschreibt er auch einen gewissen Zustand der Verletzlichkeit, in dem wir uns als Land gerade befinden."

Darum geht es in "Gotta Get A Grip"

Mit der Bedeutung von "Gotta Get A Grip" hält Mick Jagger ebenfalls nicht vor dem Berg: "Ich denke, die Botschaft ist, dass du trotz all der Dinge, die gerade geschehen, dein Leben weiterleben und du selbst sein musst - und dabei versuchen solltest, dein eigenes Schicksal in die Hände zu nehmen." Sein Leben weiter leben, immer am Puls der Zeit bleiben und niemals Scheuklappen aufsetzen - eine Verhaltenstrilogie, die der Superstar selbst seit eh und je verfolgt. Auch was die eigene Kreativität und Inspirationen anbelangt, setzt er sich bis dato keine Grenzen: "Ich höre alles Mögliche von R'n'B bis Pop und seltsamen Remixen", verrät er. Ganz besonders gern möge er derzeit Rapper Kendrick Lamar.

Die digitale EP "Reimagined" enthält zusätzlich Remixe der beiden Songs

Apropos Remixe: Zusätzlich zu den Originalversionen der beiden Tracks ist auch die digitale EP "Reimagined" erhältlich - diese enthält zusätzlich vier Remixe von "Gotta Get A Grip" – unter Anderem von Tame Impalas' Kevin Parker und Seeb -  sowie eine weitere Version von "England Lost" mit Grime-Künstler Skepta. "Reimagined" ist ebenfalls ab sofort als Download erhältlich.

Mick Jagger  EP "England Lost / Gotta Get A Grip"

▶ bei iTunes

 bei Apple Music

▶ bei Spotify

Mick Jagger EP "England Lost / Gotta Get A Grip Remixes"

▶ bei iTunes

 bei Apple Music 


KOMMENTARE

Kommentar speichern