Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

08.09.2017

Willkommen im "Copyshop": Romano veröffentlicht sein neues Album

Romano, Willkommen im Copyshop: Romano veröffentlicht sein neues Album

Die Vorboten waren zahlreich und gelungen - nun gibt es den Rapper aus Berlin Köpenick endlich wieder in Albumlänge: Romano veröffentlicht am 8. September 2017 mit "Copyshop" elf Mal Minimalbeats und Maximaltexte. Grob gesprochen handeln seine feinen Wummertracks von den Kopierläden, in denen er bis 2013 am Laserdrucker stand. Die Erkenntnisse, die er dort über die Welt gewann, während er die Menschen bei ihren Anstrengungen zur Vervielfältigung beobachtete, hat er nun in sehr unterhaltsame Musik gegossen. 

"Copyshop": Elf feine Wummertracks

"Der Weichspüler ist heute überall angekommen", kommentiert Romano, "Das Kantige fehlt und ich hoffe, dass es der ein oder andere in meiner Musik noch hört." Gleichzeitig bleibt er auch auf seinem Major-Zweitling ein Künstler, der etwas zu erzählen hat. Im Vorab-Track "König der Hunde" etwa berichtet er zu surrenden Schleppbeats von der Nachwendezeit, als würde sie alle betreffen. Keine Heldengeschichten, sondern die Szenen der Wirklichkeit: Einbruch im Bunker, Couch bei Quelle bestellen, Umschulung, Kaffeefahrten.

Tracks über Mutti im Speziellen und Väter im Allgemeinen

Ebenso genau erzählend macht er in "Mutti" der Frau eine Liebeserklärung, mit der es immer mal Ärger gibt - nicht nur, weil sie ein Parfüm von Gabriela Sabatini trägt. Ein Track, mit dem er die Regeln des Hip Hop bezüglich Müttern mal eben neu aufstellt. Als Pendant dazu rappt er in "Karl May" über Väter und verzeihen können. Dafür hat es sich Romano mit Maschine, dem Sänger der Puhdys, in seinem Studiokeller gemütlich gemacht und hat ihn den Refrain einsingen lassen. In "Anwalt" bounct Romano gegen die Sprachlosigkeit des Großstädters in der Krisensituation an. 

"Copyshop" mit einem der besten Musikvideos des Jahres 2017

Vor zwei Jahren rappte der Musiker mit den beiden Zöpfen über Metalkutten und einen Klaps auf den Po. In 2017 machte er sich auf den Weg ins ferne Hongkong. Dort drehte Romano Anfang 2017 einen Kurzfilm zum Album, in dem er noch mehr über den Sozialisationsort und das Kulturverständnis "Copyshop" erzählt und in dem ein Tarotkartenleger, eine glänzend grüne Jets-Jacke und der chinesische Rapper MastaMic beeindruckende Rollen spielen. Das Ergebnis legen wir euch wirklich ans Herz. Ihr seht es oben im Player. 

Romano Album "Copyshop" 

 bei Google Play 

 bei Apple Music 

 bei iTunes 

 bei Amazon

 bei Media Markt

 bei Saturn


KOMMENTARE

Kommentar speichern