Backstage
Ronan Keating, Ronan Keating BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

17.03.2011

RONAN KEATING “WHEN RONAN MET BURT”

Ronan Keating & Burt Bacharach veröffentlichen gemeinsames Album: „When Ronan Met Burt“ erscheint am 22. April!

Der 34-jährige Boyzone-Star hat sich für sein siebtes Soloalbum mit der US-amerikanischen Komponistenlegende Burt Bacharach zusammengetan: Gemeinsam mit seinem Jugendidol präsentiert Keating dessen größte Hits im neuen Gewand. Mit „When Ronan Met Burt“ (VÖ: 22.04.) hat sich Keating einen lang gehegten Traum verwirklicht.

Für die Aufnahmen zu „When Ronan Met Burt“ holten der irische Superstar und die US-Legende ein ganzes Orchester ins Studio: Ihr Plan lautete, ein paar der größten Klassiker aus Bacharachs Feder neu zu interpretieren, so zum Beispiel unvergessene Meilensteine wie „Walk On By“, „The Look Of Love“, „What The World Needs Now Is Love“ und „I Just Don’t Know What To Do With Myself“. Diese und sechs weitere Highlights der inzwischen fünf Jahrzehnte umspannenden Karriere von Bacharach live mit Orchester-Unterstützung aufzunehmen, verschlug selbst einer gestandenen Pop-Ikone wie Ronan Keating die Sprache: „Damit ist ein absoluter Jugendtraum von mir in Erfüllung gegangen“, so Ronan, der vor wenigen Tagen seinen 34. Geburtstag gefeiert hat, über die Zusammenarbeit. „Ich bin immerhin mit diesen Songs aufgewachsen, und die Stücke, die wir gemeinsam für diesen Longplayer ausgewählt haben, sind und bleiben ein paar der wichtigsten Popmeilensteine aller Zeiten. Was für eine unglaubliche Ehre, mit Burt arbeiten zu dürfen!

Über die Aufnahmen selbst sagte der Boyzone-Sänger: „Das war eine der arbeitsintensivsten Sessions meiner Karriere, weil die Latte so unglaublich hoch lag. Es ist so schon wahnsinnig schwer, derartigen Klassikern gerecht zu werden – sie dann jedoch auch noch mit dem Mann höchstpersönlich aufzunehmen ist eine ganz andere Liga.“ Der Kommentar des 82-Jährigen dazu: „Ich wiederum fand es extrem interessant und erfrischend, diese Stücke aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Und überhaupt war es toll, mit Ronan zu arbeiten und sich zu überlegen, wie man die Songs wohl am besten einem Publikum näher bringen kann, das vielleicht etwas jünger ist als meine eigene Fanbase. Und dann war es natürlich grandios, live in den legendären Capitol Studios mit einem Orchester aufzunehmen – das war schon ganz großes Kino, was Ronan da auf die Beine gestellt hat.“

 

„When Ronan Met Burt“ ist bereits die siebte Soloveröffentlichung des 34-Jährigen, dessen Karriere im November 1994 begann, als er mit dem ersten Boyzone-Hit „Love Me For A Reason“ in den Top-3 der britischen Charts landete. Bis zum Ende des Jahrzehnts sollte er mit Boyzone insgesamt 16 Top-5-Singles landen – sechs davon gingen sogar auf Platz #1 der britischen Charts. Im August 1999 veröffentlichte er schließlich seinen ersten Song als Solokünstler: „When You Say Nothing At All“. Auch dieses Stück ging geradewegs auf Platz #1. Exakt ein Jahr später erschien sein gleichnamiges Solodebütalbum, das schon in der ersten Verkaufswoche auf Platz #1 der britischen Charts landete. Es folgten die Alben „Destination“ (2002), auf dem auch die Hitsingle „If Tomorrow Never Comes“ enthalten war, „Turn It On“ (2003), „Bring You Home“ (2006), „Songs For My Mother“ und „Winter Songs“ (beide 2009). Derzeit ist Ronan Keating wieder mit Boyzone auf Tour, nachdem er zuletzt in der australischen „X Factor“-TV-Show als Juror geglänzt hatte.

Das komplette Tracklisting von „When Ronan Met Burt“ liest sich wie folgt:

01: The Look Of Love

02: Walk On By

03: I’ll Never Fall In Love Again

04: Arthur’s Theme (The Best That You Can Do)

05: My Little Red Book

06: What The World Needs Now

07: Something Big

08: I Just Don’t Know What To Do With Myself

09: This House Is Empty Now

10: Make It Easy On Yourself


KOMMENTARE

Kommentar speichern