Backstage
Saso Avsenik BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

11.11.2009

Jung, frisch und ganz viel Oberkrainer Musik im Blut…!

Saso Avsenik, Jung, frisch und ganz viel Oberkrainer Musik im Blut…!

Was passiert, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik (auf Deutsch wird das übrigens "Sascha" ausgesprochen) ist der Enkel des großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkarinermusik. Unter seiner Leitung haben sich nahezu unbemerkt im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkarinermusik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft, der Oberkrainermusik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musikart weiter zu führen. Es wurde unglaublich viel geübt, nach passenden Titeln gesucht und bis ins Detail einstudiert. Mit dem Ergebnis, dass sie nun  punktgenau zum 80. Geburtstag von Original Oberkrainer Legende Slavko Avsenik (*26.11.1929) ihr Debüt-Album "Musik im Blut" präsentieren können.

Saso Avsenik und seine Musikanten haben diese Musik 100prozentig im Blut. Und was kaum einer weiß, Saso spielt sogar das Akkordeon seines Großvaters, das er ihm vor Jahren geschenkt hat. Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe anzutreten, lässt Slavkos (79) Augen funkeln. Er ist davon restlos begeistert. "Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“ Dass er die Liebe zur Musik seines berühmten Opas selbst entdeckt hat, macht auch gerade Sasos Vater Gregor Avsenik ein wenig stolz. Gregor Avsenik ist auch Musiker und hat sich als Ausnahmegitarrist in der volkstümlichen Szene bereits einen Namen gemacht.

Talent und augenscheinlich auch die Körperhaltung beim Akkordeonspiel sind vererbt und dass die musikalischen Pläne von Saso Avsenik und seinen Oberkrainern hochkarätige Unterstützung finden, erklärt sich von selbst:  Die Hilfe kommt natürlich vom Opa Slavko, der bekanntlich gemeinsam mit Bruder Vilko den Oberkrainersound erfunden hat und mit seinen Original Oberkrainern über den ganzen Erdball erfolgreich war. Über 35 Mio. verkaufte Schallplatten und unzählige Auszeichnungen belegen den Erfolg dieser Musik und ihres sympathischen und bodenständigen Protagonisten.

Auch Onkel Vilko, der bereits zu Zeiten der Original Oberkrainer für die einzigartigen Arrangements verantwortlich war und sich mit Bruder SLAVKO gemeinsam für die vielen unvergessenen Melodien der Original Oberkrainer verantwortlich zeichnet, hat mitgeholfen und bei der Produktion des Debüt-Albums ganze Arbeit geleistet. Vergessen sollte man an dieser Stelle aber auch nicht Vater Gregor sowie den Mentor und "Oberkrainer-Haudegen“ Renato Verlic, der die Jungs als musikalischer Coach mit all seinem Know How unterstützt und versucht, ihnen den nötigen Feinschliff zu verleihen.

Renato war zur aktiven Zeit als Gitarrist bei den Original Oberkrainern und spielt auch heute noch bei der "Hauskapelle Avsenik".

Saso Avsenik ist sich bewusst, dass die Erwartungshaltung des Publikums gegenüber seiner Gruppe groß sein wird – der Name Avsenik verpflichtet auf ganzer Linie. Doch Saso ist ein optimistischer Typ und sieht der ganzen Angelegenheit ausschließlich mit Freude entgegen. "Meine Musiker und ich lieben die Oberkrainermusik, wollen einfach Spaß haben und unsere Zuhörer damit anstecken. Natürlich habe ich Respekt davor, was die Fachwelt über uns sagen wird. Doch mein Großvater und mein Onkel haben uns ja schon ihren Segen gegeben und das gibt uns die Zuversicht, dass wir den richtigen Weg gehen."

Die volkstümliche Szene darf sich jedenfalls auf sieben junge Vollblutmusiker freuen, die die volksmusikalische Landschaft mit Spaß, Leichtigkeit und Spielfreude bereichern werden. Soviel steht jetzt schon fest. Saso Avsenik und sein Oberkrainer präsentieren saubere Oberkrainermusik und dazu eine riesige Portion Herzlichkeit. Ein positives Gemisch, das zu Herzen geht und die Menschen ganz sicher begeistern wird. Potential haben die netten Burschen und die hübsche Sängerin Tina mit Sicherheit.


KOMMENTARE

Kommentar speichern