Backstage
Schiller, Schiller BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

22.08.2013

Album-Dokumentation: Schiller auf Entdeckungsreise in der Welt der Klassik

Das neue Schiller-Album "Opus" ist von der zeitlosen Schönheit klassischer Melodien inspiriert. Zur Vorbereitung auf die Produktion zog sich Christopher von Deylen in ein abgelegenes Tal zurück. In der Dokumentation zum Album verrät er, warum.

Schiller, Album-Dokumentation: Schiller auf Entdeckungsreise in der Welt der Klassik © Philip Glaser

Die Zeitlosigkeit von Meisterwerken klassischer Musik fasziniert. Kompositionen wie Debussys "Rêverie" und Saties "Gymnopédie No. 1" lassen sich auch über einhundert Jahre nach ihrer Entstehung nicht vollständig ergründen, und noch immer fordern sie Interpreten zu neuen Deutungen heraus. Das Geheimnis solcher Werke reizt Christopher von Deylen. Er hat sich mit seinem international gefeierten Musikprojekt Schiller der Klassik in der Vergangenheit schon mehrfach vorsichtig genähert. So wurde sein Song "Ein schöner Tag" durch eine Arie aus der Puccini-Oper "Madame Butterfly" angeregt, und gemeinsam mit Starpianist Lang Lang entstand der Titel "Time for Dreams". Doch es blieb bislang bei gelegentlichen Ausflügen in klassische Gefilde. „Ich habe mich gefragt, warum das bisher mit angezogener Handbremse stattfand“ sagt der Musiker mit Blick auf "Opus", sein neues, ganz von klassischen Werken inspiriertes Schiller-Album.

Zur mentalen Einstimmung auf dieses Albumprojekt zog sich Christopher von Deylen in die Einsamkeit der Natur zurück – im Reisegepäck Aufnahmen von Kompositionen Griegs, Tschaikowskis, Debussys und Saries. In einem Gebirgstal, so erzählt er in der neuen Dokumentation zum Album, fand er die nötige Ruhe und Abgeschiedenheit, um die Werke in all ihrer Kraft und Tiefe in sich aufnehmen zu können. Nach dem vierwöchigen musikalischen Selbsterfahrungstrip kehrte von Deylen ins Tonstudio zurück, um seine Vision einer Verbindung von Klassik und elektronischen Klangwelten auszuarbeiten. Die Klassikstars Anna Netrebko, Hélène Grimaud und Albrecht Mayer zeigten sich begeistert von der Idee zu "Opus" und sicherten ihre Mitwirkung als Gastsolisten dieses Albums zu. Mit Spannung wird nun das Erscheinen von Schillers "Opus" am 30. August erwartet.  

>>> Sehen Sie hier das Visual Essay zu "Opus"

DeluxePackage und Albumvorstellung bei Dussmann das KulturKaufhaus

Christopher von Deylen stellt das neue Schiller-Album am 29. August bei Dussmann das KulturKaufhaus in der Berliner Friedrichstraße vor. Speziell für diesen Abend erscheint ein exklusives DeluxePackage von "Opus", das nur am 29. und 30. August bei Dussmann erhältlich ist. Die Albumvorstellung mit Moderator Holger Wemhoff beginnt um 19:00 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Ultra-Deluxe Edition vorbestellen

Noch ein Hinweis für Vorbesteller: Laut Album-Countdown auf der offiziellen Schiller-Website sind aktuell noch 335 der 2.500 "Opus" Ultra-Deluxe Editionen mit handsignierter Leinwand verfügbar. Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar!  


KOMMENTARE

Kommentar speichern