Backstage
Shura BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

15.04.2016

Musik zum Träumen: Lernt Electropop-Sängerin Shura kennen

Shura, Musik zum Träumen: Lernt Electropop-Sängerin Shura kennen

Wir möchten euch das Electropop-Talent Shura vorstellen. Mit ihren verträumten Tracks, die elektronische Elemente und zarte Vocals vereinen, bringt sie frischen Wind in das Pop-Business. Ihre Songs sind emotional, bestechen durch Glaubwürdigkeit und eine tiefe Ehrlichkeit. Man wird gerade zu in die Geschichten der jungen Engländerin hineingesogen. Hier wollen wir euch erzählen, wie Shura ihren Weg ins Musikgeschäft fand und euch ihre aktuellen Videos zeigen.

Eine Künstlerin von Kindes Beinen an: Shuras Aufwachsen 

Aleksandra Lilah Yakunina-Denton, besser bekannt unter ihrem Alias Shura, wuchs im britischen Manchester in einer Künstler-Familie auf. Ihre russische Mutter war Schauspielerin, ihr englischer Vater Dokumentarfilmer. Mit 13 Jahren entdeckte sie ihre Liebe zur Musik und ihr Talent, eigene Songs zu schreiben. Nur drei Jahre später, mit 16, nahm sie bereits erste Tracks auf.

Von der Uni in den Regenwald

Die ehrgeizige Aleksandra gründete wenig später neben dem Studium ihre erste Band, der bereits ihr heutiger Produzent Hiatus für Features beiwohnte. Es entstand die Debüt-Single "River". Um sich nach der Uni voll und ganz auf das Songwriting zu konzentrieren, startete die Freidenkerin anschließend einen Work-And-Travel-Tripp in den Regenwald des Amazons. 

Von Youtube-Tutorials bis zum ersten Album: Shuras Weg ins Biz

Aller Anfang ist schwer und so musste Aleks aka Shura sich zuallererst mit einfachen Youtube-Tutorials behelfen, um ihre Songs selber zu produzieren. Doch ihr 2014er-Song "Touch" fand damals bereits großen Anklang auf Blogs und streute als Geheimtipp. Im gleichen Jahr folgten "Just Once" und "Indecision" sowie eine Remix-Version des Jessie-Ware-Songs "Say You Love Me". Im März 2015 legte Shura mit ihrer melodischen Single "White Light" nach.

Ihr gelang dadurch ein Kickstart in die Longlist der BBC Sound of 2015-Liste, was sich prompt bezahlt machte: Am 8. Juli 2016 folgt nun das Debüt-Album der ehrgeizigen Newcomerin namens "Nothing's Real". Neben mehreren musikalischen Werken erschuf Shura mit talentierten Produzenten zudem wahre Video-Kunstwerke. Drei von ihnen möchten wir euch jetzt zeigen:

Touch 

Zärtliche Küsse, heiße Liebe und Toleranz - all das drückt der Clip zu Shuras Song "Touch" aus. Vollkommen zeitgemäß, knutschen in ihrem Video zum romantischen Love Song nicht nur Männlein und Weiblein, sondern jeder wie er will. Ob nun Frau mit Frau oder Mann mit Mann - Liebe macht da keine Unterschiede.

Three Years

Ganze zehn Minuten lang ist Shuras Video zum verträumten Lied "Three Years". Genau wie drei Jahre sie haben können, durchlebt man mit dem Song musikalische Höhepunkte und leise Tiefen. Dazu gibt es kunstvolle Aufnahmen der talentierten Blondine und ihrer Band in einer morbiden Lagerhalle. 

The Space Tapes

Wie von entfernten Galaxien - das ist der Clip zu Shuras "The Space Tapes" auf jeden Fall. Es entstanden surreale Animationen, die auf den Betrachter wie eine Hypnose wirken. Auch dieses Erlebnis bedarf knapp zehn Minuten Zeit, doch es lohnt sich. Sowohl "The Space Tapes", als auch "Touch" findet ihr ab dem 8. Juli 2016 auf Shuras Debüt-Platte "Nothing's Real".

>>> Alle Videos von Shura im Überblick

>>> Shura Single "White Light" bei Amazon und Spotify

>>> Shura Album "Nothing's Real" bei Amazon und Google Play vorbestellen


KOMMENTARE

Kommentar speichern