Backstage
Sing Street, Sing Street BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

04.04.2016

Duran Duran, The Clash und die große Liebe: Darum geht's in Sing Street

Sing Street, Duran Duran, The Clash und die große Liebe: Darum geht's in Sing Street

Der Film Sing Street lässt seinen Protagonist vom Loser zum Nachwuchs-Rockstar aufsteigen - und wie so oft ist der ausschlaggebende Grund dafür die Liebe. John Carney hat mit seinem charmanten Rückblick auf die Teens der 80er Jahre auch ein tolles Bild der irischen Stadt Dublin geschaffen. Hauptfigur der etwas anderen Liebesgeschichte ist der 14-jährige Conor, der gezwungen ist die Schule zu wechseln und bald schon als Außenseiter aneckt. Das Gefühlschaos ist perfekt, als er die schöne Raphina kennenlernt, die ihm sofort den Kopf verdreht.

Musikalische Highlights der 80er: Duran Duran, The Clash und A-ha untermalen den Film

Wie erobert man die Frau seinens Herzens? Na klar - mit Musik. Das denkt sich in Sing Street auch Conor, gespielt von Ferdia Walsh-Peelo, und will mit selbstgemachter Rock- und Pop-Musik seine Angebetete von sich überzeugen. Deshalb gründet Conor kurzerhand mit ein paar Freunden seine eigene Band. Musikalische Vorbilder im Irland der 1980er Jahre sind selbstverständlich The Cure, Duran Duran, The Clash und A-ha.

Raphina, die vorgibt Model zu sein, soll anschließend Star des ersten Videos der Nachwuchs-Musiker werden. Ob der Plan aufgeht und der liebestolle Conor noch das Herz seiner Auserwählten gewinnt, verrät der Gang ins Kino. Für Fans der mitreißenden Eighties-Tunes ist aber vor allem der Soundtrack zum Film ein Muss. Dieser ist ab dem 27. Mai 2016 im Handel und jetzt bereits bei gängigen Adressen vorzubestellen.   

>>> Sing Street Soundtrack Download bei Amazon und iTunes

>>> Sing Street Soundtrack CD bei Amazon

>>> Sing Street Soundtrack bei Spotify


KOMMENTARE

Kommentar speichern