Backstage
Sophie Hunger BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

16.09.2009

Sophie Hunger kolumniert in der “Zeit”

Sophie Hunger, Sophie Hunger kolumniert in der Zeit

Sophie Hunger ist eine ungewöhnliche Künstlerin. Die Diplomatentochter aus Bern verbrachte Teile ihrer Kindheit und Jugend in Bonn, London und Teheran, sammelte Eindrücke von Menschen und Kulturen und entwickelte eine Weltsicht, die sie als scharfe Beobachterin ihrer Gegenwart auszeichnet. Die Muse küsste sie nach ein paar erfolglosen Versuchen in regionalen Indie- und Soul-Bands vor etwa fünf Jahren, als sie anfing, eigene Songs zu schreiben, die schließlich in ein hochgelobtes Album wie „Monday's Ghost“ mündeten.

Seitdem sammelt sie das Lob der internationalen Kritiker und auch die Sympathien eines stetig wachsenden Publikums. So wurde auch die Redaktion der Wochenzeitung „Die Zeit“ auf die schweizer Querdenkerin aufmerksam und beschloss, ihr alle drei Wochen eine Kolumne zur Verfügung zu stellen. In der ersten Runde fragte Sophie Hunger nun offensiv, ob die Schweizer in einer Glaskugel wohnen würden, so isoliert sie sich manchmal präsentieren. Und die nächsten gewitzten Anmerkungen sind schon in der Mache.

Hier gehts zur Kolumne.

Mehr Informationen zu Sophie Hunger finden Sie auf ihrer Künstlerseite.


KOMMENTARE

Kommentar speichern