Backstage
SWR3 - New Pop Festival BACKSTAGE EXCLUSIV

News

20.09.2011

SWR3 New-Pop Festival im TV

Jessie J, SWR3 New-Pop Festival im TV

Ein großer Erfolg war das SWR3 New-Pop Festival vergangene Woche vom 15. bis 17. September in Baden-Baden. 20.000 Besucher brachten die Hallen bei den zehn regulären Festivalkonzerten von Jessie J, Bruno Mars, Clare Maguire und I Blame Coco sowie dem Special zum Beben. Insgesamt verzeichnete das Festival mit Konzertübertragungen auf Videowänden und Star-Talks 50.000 Besucher.

Über 750.000 Fans verfolgten das Festival bei EinsPlus oder auf SWR3.de. Damit erreichte die Übertragung bei EinsPlus 30 Prozent mehr Zuschauer als 2009. Auch das Online-Angebot über Facebook und Twitter generierte Klicks im Millionenbereich.

Ein besonderes Highlight des Festivals war die Performance von Jessie J, welche trotz gebrochenen Knöchel ihrem Titel als "Popsensation des Jahres" gerecht wurde. Sowie die Auftritte von Clare Maguire und I Blame Coco.

Konntet ihr am Wochenende nicht dabei sein oder wollt ihr dieses tolle Konzerterlebnis noch einmal Revue passieren lassen? Dann habt ihr Glück, denn die ARD, SWR Fernsehen, Arte und 3sat übertragen in den kommenden Tagen Mitschnitte des SWR3 New-Pop Festivals im Nachtprogramm. Also Wecker stellen und einschalten. Dann könnt ihr die Highlights des SWR3 New-Pop Festivals gemütlich auf der Couch oder rockend im Wohnzimmer erleben.

Hier die TV-Termine:
(die Nachttermine beziehen sich jeweils auf die Nacht vom angegebenen auf den nächsten Tag)

ARD
30.09.2011, 23 Uhr: "SWR3 New Pop Festival - Das Special"

SWR Fernsehen
23.09.2011, 0.30 Uhr: Brooke Fraser
30.09.2011, 1.30 Uhr: Clare Maguire
07.10.2011, 0.30 Uhr: Caro Emerald
14.10.2011, 0.45 Uhr: Andreas Bourani
21.10.2011, 0.45 Uhr: Jessie J
28.10.2011, 0.45 Uhr: I Blame Coco
04.11.2011, 0.30 Uhr: Tim Bendzko
11.11.2011, 0.30 Uhr: Rumer
18.11.2011, 0.45 Uhr: Zaz

Arte
05.11.2011, 22 Uhr: "SWR3 New Pop Festival 2011"

3sat
16.01.12, 2.15 Uhr: Bruno Mars, Brooke Fraser, Clare Maguire, Caro Emerald
23.01.12, 2.30 Uhr: Andreas Bourani, Jessie J, I Blame Coco, Tim Bendzko
30.01.12, 3.30 Uhr: Rumer, Zaz


KOMMENTARE

Kommentar speichern