Backstage
Take That, Take That BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Take That, III, 00602547589453

III

(2015 Edition)

Aktuelle Single

Facebook

News

20.07.2009

Take That in Manchester

Take That, Take That in Manchester

Über netmoms.de hatten wir eine Reise zu Take That nach Manchester verlost. Die beiden Gewinner Eve und Andreas haben einen schönen Bericht für uns geschrieben.

Bericht von Eve:
In Manchester angekommen sind wir mit dem Expresszug nach Manchester Piccadilly gefahren, 15 Minuten dauerte das nur.

Unser Hotel lag nur ca. 10 Minuten Fussweg von der Station entfernt. Wir haben uns etwas ausgeruht und sind dann in die Einkaufstrasse gegangen. Als wir mit dem Shoppen fertig waren, sind wir zurück ins Hotel. Ich war echt k.o. und wollte nur noch schlafen, doch irgendwie ließen uns die feierwütigen Engländer nicht und auch die Krankenwagen, die andauernd fuhren, waren gegen unseren Schlaf.

Am Samstag erstmal ausgeschlafen, so gut es ging, ganz gemütlich fertig gemacht. Andreas und ich sind dann etwas raus und über den kleinen Markt gegangen. Nach ein paar Stunden hat uns das Hotel dann wieder gehabt, völlig k.o von der Nacht und dem Wetter sind wir dann noch mal ins Bett.
Um 18.30 sind wir dann zum Konzert gefahren und das Wetter sah ja echt noch gut aus... kaum waren wir da, fing es an zu regnen... naja Regen ist gut, geschüttet hat es. Zum Glück hab ich von zu Hause für jeden einen Regenponcho mitgebracht, die armen Mädels und Jungens die nix hatten, taten mir echt leid.
Als die Jungs gegen halb Neun anfingen, wurde das Wetter allmählich besser.

Ich fand das Konzert einfach klasse und mir gefiel alles sehr gut... aber ich konnte raushören das es beim Party Medley einen kleinen Übergangsfehler gab, als wenn das Playback der Musik gesprungen sei...

Bericht von Andreas:
Eve hat das alles schon sehr schön beschrieben.  Da kann ich nur noch einige Anmerkungen zu machen.

Die Innenstadt war ansonsten sehr voll und schön. Und Eve ist eine wunderbare Einkaufsberaterin. Wir haben jede Menge Spaß gehabt und unser Humor liegt schon auf der gleichen Wellenlänge.

Bensonders hervorzuheben war das Konzert am Samstag Abend. Wir sind entspannt um ca. 19 Uhr angekommen. James Morrison war noch am spielen. Lady Gaga war es wohl zu feucht. Ich hatte Eve schon gesagt, dass laut wetteronline.de abends Gewitter und satte Regengüsse zu erwarten wären. Eve meinte aber, dass auf wetter.de davon nichts zu sehen war. um 19.30 Uhr ca. hatte wetteronline.de gewonnen. Ich war da aber nicht wirklich stolz drauf. Drei Damen aus England direkt vor uns taten uns so völlig durchnässt schon sehr leid. Ich konnte mir mit meinem gebrochenen Englisch aber die Wörter: "Wet-T-Shirt-Contest" irgendwie nicht verkneifen. Eine der Damen drehte sich zu mir um und entschied sich Gott sei dank für ein Lächeln. Das hätte auch ins Auge gehen können. :-)

Das Konzert war ein absolutes Highlight. Ich kannte ja bisher kein anderes TT-Konzert. Aber das Konzert war wirklich 1A. Ich habe bei einige Liedern mitsingen können. Die Show war super, die Stimmung war Klasse, die Organisation (bis auf die Rückfahrten mit den Bussen) war gut. Mein Fazit: Ich würde nächstes Wochenende am liebsten wieder los.

Danke Eve, danke TT, danke England, danke Universal Music für diesen tollen Gewinn.


KOMMENTARE

Kommentar speichern