Backstage
Taylor Swift, Taylor Swift BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

22.10.2010

Die Hintergründe zu "Sparks Fly"!

Taylor Swift, Die Hintergründe zu Sparks Fly!

Wie gestern bereits angekündigt, servieren wir euch nun jeden Tag einen Artikel zu den Songs aus dem kommenden Taylor Swift-Album "Speak Now".

Heute gibt es Lesestoff zu „Sparks Fly

"Sparks Fly" dürfte wohl der älteste Song sein, der auf dem neuen Album gelandet ist: Taylor hat ihn schon 2008 live gespielt, wodurch auch ein erster Mitschnitt davon wenig später im Netz zu finden war. So gesehen dürften ihre treuen Fans das Grundgerüst dieses Stücks bereits kennen, wenn auch nicht den überarbeiteten Songtext und das neue Arrangement. Der Refrain ist immer noch identisch mit der Bootleg-Version, die nun schon seit vorletztem Jahr im Netz kursiert, aber ein paar der Strophen hat sich Taylor für die LP-Aufnahme noch einmal vorgeknöpft und daran Änderungen vorgenommen. Neu ist zum Beispiel die Zeile: "My mind forgot to remind me you’re a bad idea." Und manche der neuen Passagen lassen den Adressaten dieses sonst eher ausgelassenen Stücks deutlich eingebildeter wirken. Eine Zeile wurde kurzerhand umgedreht: Aus „Something that’ll haunt me when you’re not around“ geht er nun als Verlierer hervor, wenn sie singt: "Something that’ll haunt you when I’m not around." Muss wohl daran liegen, dass sie in den letzten zwei Jahren etwas selbstbewusster geworden ist, was ihre weiblichen Reize betrifft...


KOMMENTARE

Kommentar speichern