Backstage
Taylor Swift, Taylor Swift BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

16.09.2014

Taylor Swift im Rolling Stone: Die "Shake It Off" Sängerin auf dem Cover und im Interview

Taylor Swift, Taylor Swift im Rolling Stone: Die Shake It Off Sängerin auf dem Cover und im Interview

Vierfach Multi-Platin, sieben Grammys und unzählige Nummer Eins-Hits – das sind nur einige Erfolge, auf die Taylor Swift in ihrer bisherigen Karriere zurück blicken kann. Nun ziert die junge Dame mit den Zeilen "The Reinvention Of Taylor Swift" das Cover des Rolling Stone und markiert damit ihre Wende von der Folk- zur Pop-Musikerin. Am 27. Oktober 2014 erscheint ihr fünftes Album "1989", mit dem die Rekord-Sängerin erstmals ein reines Pop-Album präsentiert. Mit dem Rolling Stone sprach sie nicht nur über das Album-Release, sondern auch über ihr Liebesleben und ihren Umzug nach New York.

"1989" ist für Taylor Swift eine Wiedergeburt

"1989" markiert zweifelsohne Taylor Swifts Wende vom Country-Star hin zur Pop-Musikerin. Doch das fünfte Swift-Album bedeutet für sie noch viel mehr: Zum einen ist es das Jahr, in dem die junge Musikerin geboren wurde, zum anderen ist die Scheibe, wie der Name schon sagt, von einigen ihrer beliebtesten 80er Jahre Pop-Acts wie Phil Collins, Annie Lennox und Madonna beeinflusst.

"1989": Taylor Swift arbeitete erneut mit Max Martin

Auf dem Album, von dem sie bereits die Single "Shake It Off" präsentierte, vereint Swift 13 Tracks, die auf der Deluxe-Edition um einige Bonus-Tracks ergänzt werden. Wie Swift im Interview berichtet, erhielt sie auch diesmal Unterstützung von Max Martin, der bereits ihre 2012er Single "We Are Never Ever Getting Back Together" produzierte.

Taylor Swift setzt ihren Fokus auf die Musik, nicht auf ihr Liebesleben

Obwohl vieles beim Alten bleibt, hat sich einiges in Swifts Leben geändert. Die junge Musikerin bezeichnet sich nun selbst als vollwertige Pop-Musikerin und auch in ihrem Privatleben hat sich einiges getan. So zog die 24-Jährige nach New York und verbringt ihre Freizeit nun neben dem Produzieren von Musik vor allem mit ihren Freundinnen und der Malerei. 

Taylor Swift ist erwachsen geworden

Ihr Liebesleben hat Swift vorerst auf Eis gelegt, was auch der Grund ist, warum Taylor das erste mal seit Jahren gänzlich auf einen Diss-Track für ihre Ex-Freunde auf dem Album verzichtet. Ein paar Songs handeln zwar nach wie vor von Liebe und Beziehungen, doch sind eher nostalgisch, wie Taylor im Interview mit Rolling Stone berichtet. Sie ist erwachsen geworden. Das wird vor allem dann deutlich, wenn man sich das Making Of vom Cover-Shooting anschaut.

>>> Hier das Taylor Swift-Interview mit Rolling Stones lesen

>>> Hier ansehen: Das Making Of vom Taylor Swift Rolling Stone Cover-Shoot

>>> Taylor Swift Album "1989" in der Standard oder Deluxe Version bei iTunes vorbestellen

>>> Taylor Swift Video zur Single "Shake It Off" ansehen


KOMMENTARE

Kommentar speichern