Backstage
Taylor Swift, Taylor Swift BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

14.02.2015

Kontrastprogramm zum typischen Valentinstag: Taylor Swift und "Blank Space"

Dass es mit der Liebe so oder so gehen kann, weiß jeder. Heute noch innig verliebt, fliegen morgen schon die Fetzen. Manch eine Beziehung endet schneller, als sie angefangen hat. Davon kann auch Taylor Swift ein Liedchen singen. Und tut dies, wortwörtlich. Der Popstar ist bekannt dafür, Songs über verflossene Liebe und Ex-Freunde zu schreiben. Für die Medien ein gefundenes Fressen. Ihr wurde über die Jahre das Image einer liebeshungrigen und racheüchtigen jungen Frau angeheftet.

"Blank Space": Taylor Swift parodiert ihr Medien-Image

Darüber kann Taylor Swift nur lachen und dreht den Spieß um: In ihrer Single "Blank Space" und dem dazugehörigen Video parodiert sie auf amüsante Weise das Bild, dass die Öffentlichkeit von ihr hat. Es ist wohl kein traditioneller Song für den heutigen Valentinstag, sondern eher das perfekte Kontrastprogramm für alle, die keine Lust auf Schoko-Herzchen, Plüschteddys und rote Rosen haben. Na gut, die Schokolade nehmen wir, auf den Rest können wir verzichten und gucken uns lieber das Video zu "Blank Space" von Taylor Swift an.

Babyname mit "Blank Space" gesucht

Eine besonders süße Geschichte müssen wir noch mit euch teilen: "Blank Space" ist nämlich auch der perfekte Song, um seine Schwangerschaft anzukündigen und einen Namen für sein Baby zu finden. Genau das tat ein Paar aus den USA jetzt und nahm dafür ein lustiges Cover der Hit-Single auf, änderte die Lyrics aber ab in Zeilen wie: "Got a long list of my favorites. You think that they're insane. Cause we're having another baby. So let's pick a name." Ihren Neuzuwachs müsste das Paar jetzt wohl eigentlich Taylor nennen, oder nicht?

>>> Viele weitere Videos von Taylor Swift findet ihr hier


KOMMENTARE

Kommentar speichern