Backstage
Taylor Swift, Taylor Swift BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

22.06.2015

30.000 Fans begeistert: Das waren die Taylor Swift Konzerte in Köln

Lange herbei antizipiert, durften am vergangenen Wochenende endlich 30.000 Fans ihrem Idol ganz nahe sein: Taylor Swift eröffnete am 19. Juni 2015 ihre Europa-Tour in der Kölner Lanxess-Arena - überwiegend vor recht jungem weiblichen Publikum. Einen Tag später, am 20. Juni 2015, gab es direkt noch eine Zusatz-Show und - wie es bei der Superlativ-Musikerin inzwischen kaum noch überrascht - beide Konzerte waren natürlich bis aufs letzte Ticket ausverkauft. Darüber freute sich auch der "Hold Back The River" Singer / Songwriter James Bay, der Taylor bei beiden Shows als Support-Act zur Seite stand. 

               

          

Im eineinhalb stündigen Konzert in der kreisförmigen Arena präsentierte die sympathische "Shake It Off"-Interpretin vorallem die neuen Songs ihres aktuellen Albums "1989". Los ging es mit der Performance des Songs "Welcome To New York", die einen kleinen Hauch der Atmosphäre von Taylors Wahlheimat New York nach Köln brachte. Später sorgten auch liebgewonnene Klassiker aus Taylors Country-poppigen Alben für Begeisterung. Insbesondere "We Are Never Ever Getting Back Together" brachte unzählig mitgebrachte, leuchtende Fan-Arktefakte im Publikum zum Wackeln. 

         

                

Wenn Taylor nicht gerade für einen Outfit-Wechsel hinter den Kulissen verschwand, fungierte sie zwischen den Songs vorallem als "große Schwester" ihrer zahlreichen Fans. Sie erklärte unter anderem, dass Scheitern zum Leben dazu gehört und einen nicht zerbricht, sondern formt. Inzwischen hat Taylor Swift auf ihrer Europa-Tour auch die Niederlanden bereits hinter sich gelassen und spielt ihre nächsten Konzerte in Großbritannien. Wir freuen uns bereits auf den nächsten Besuch der charmanten 25-Jährigen.

>>> Hier seht ihr einige Fotos vom bunten Spektakel in Köln


KOMMENTARE

Kommentar speichern