Backstage
Taylor Swift, Taylor Swift BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

18.08.2015

Teen Choice Awards 2015: Das sind die Gewinner der begehrten Surfbrett-Trophäen

Taylor Swift, Teen Choice Awards 2015: Das sind die Gewinner der begehrten Surfbrett-Trophäen

Kreisch-Alarm in Los Angeles: Am Abend des 16. August 2015 fand die 17. Ausgabe der Teen Choice Awards statt. Moderiert wurde der US-amerikanische Film-, Musik- und Fernsehpreis für Teenager bis 21 Jahren von den Schauspielern Josh Peck, Gina Rodriguez und Rapper Ludacris. Neben emotionalen Reden und lustigen Show-Einlagen sorgte natürlich auch die ein oder andere coole Bühnen-Performance für Euphorie bei den Fans. Welche eurer Universal-Künstler mit einer der bunten Surfbrett-Trophäen unter dem Arm nach Hause gehen konnten, verraten wir euch hier. 

Taylor Swift kann am besten zwitschern und Ariana Grande ist Choice Instagrammer

Für den perfekten musikalischen Einstieg in den Abend sorgten 5 Seconds Of Summer, die mit ihrem Song "She's Kinda Hot" die Verleihung ganz rockig eröffneten. Im Anschluss durfte sich Pop-Star Taylor Swift vier mal freuen: Mit der Single "Bad Blood feat. Kendrick Lamar" sahnte sie in den Kategorien Break-Up Song sowie Collaboration ab und erhielt neben der Auszeichnung als bester weiblicher Choice Summer Star auch den Choice Twit-Award für die beste Twitter-Nachricht. Als Choice Instagramer auserkoren hatte Ariana Grande die Nase auf Instragram weiter vorne und lieferte zudem mit "One Last Time" den besten Choice Song

Teen Choice Awards 2015: Auch diese Universal-Künstler haben gewonnen

Choice Female Artist wurde Demi Lovato, die uns momentan mit ihrer Single "Cool For The Summer" ganz schön einheizt. "Anaconda"-Interpretin Nicki Minaj sicherte sich den Kategorien-Sieg als Choice R&B/Hip-Hop Artist und natürlich gingen auch die Herren der Schöpfung nicht leer aus. Für seine Hit-Single "Take Me To Church" bekam der irische Singer-Songwriter Hozier das bunte Choice Rock Song-Surfbrett verliehen, während Mister Charming Shawn Mendes als Choice Web Star strahlte. Kein geringerer als Justin Bieber wurde übrigens zum Social Media King gekrönt.

 


KOMMENTARE

Kommentar speichern