Termin

In den Medien am : 23:30 MDR Kultur, ARD Radiofestival Kurt Edelhagen

Kurt Edelhagen, ARD Radiofestival Kurt Edelhagen
"Der Jazzbaron" - Das Orchester Kurt Edelhagen und der Altsaxophonist Franz von Klenck
Franz von Klenck gehöre zum "jazzmusikalisch Besten, was es (...) in Europa gibt". So enthusiastisch lobte in den frühen 50er Jahren das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" den Altsaxophonisten.
Der Baron aus niedersächsischem Adel gehörte schon damals zum Orchester Kurt Edelhagen. Der "Big Band Boss" war bekannt dafür, dass er sehr viel Wert darauf legte, immer die besten Solisten in seiner Band zu haben. Auch als Kurt Edelhagen 1957 sein Orchester beim Westdeutschen Rundfunk gründete, war Franz von Klenck die erste Wahl für die Saxophon-Section.
Allerdings musste Edelhagen bereits 1958 den Tod seines langjährigen Solisten betrauern. Franz von Klenck hatte sich in Köln aus dem Fenster seiner Wohnung gestürzt. Ein Rückblick mit Aufnahmen des Altsaxophonisten beim Orchester Kurt Edelhagen.
Am Mikrofon: Thomas Mau (WDR)

KOMMENTARE

Kommentar speichern