Backstage
The All-American Rejects, The All-American Rejects BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

24.02.2012

Ritter über "Kids In The Streets"

The All-American Rejects, Ritter über Kids In The Streets

In einem aktuellen Interview mit dem Rolling Stone hat The All-American Rejects-Frontmann Tyson Ritter jetzt ausführlich über das neue Album geplaudert, an dem sie drei Jahre gearbeitet haben. Es bestehe vor allem aus Impressionen und Erfahrungen aus seinem Leben in Los Angeles. "Ein Großteil des Albums sind quasi nur Polaroids", so Ritter. Und über die Hauptintention des Albums: "Es war mir sehr wichtig, dass wir eine gute,  spontane Energie auf diesem Album einfangen."

Übrigens: Die Alternative-Rocker aus Oklahoma kommen nicht nur mit ihrem neuen Album "Kids In The Street" auf Tour. Die Jungs haben sich bekanntlich nie gescheut, The Who mit den Beach Boys zu mischen und durch Punk-Hooks auf Touren zu bringen und diese eingängige Mischung hat ihnen nicht nur zu Gold- und Platinstatus bei den Plattenverkäufen, sondern auch treuen Fans rund um den Globus verholfen.

Auf "Kids In The Street“ gehen sie diesen Weg konsequent weiter. Oder wie es der Frontmann Tyson Ritter in einem anderen Interview ausdrückt: The All-American Rejects seien mittlerweile zehn Jahre im Geschäft, und jetzt sollen sich beim Hören des Albums alle mal am Kopf kratzen und fragen: "Why am I still loving this band?“ Die Antwort auf diese Frage geben The All-American Rejects am liebsten auf der Bühne.

Hier alle Tourtermine von Blink-182 mit The All-American Rejects als Support im Überblick:

25.06.2012 Essen, Grugahalle
26.06.2012 Frankfurt, Festhalle
30.06.2012 Berlin, Max-Schmeling-Halle


KOMMENTARE

Kommentar speichern