Backstage
The Avett Brothers, The Avett Brothers BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

10.05.2016

Die wahre Traurigkeit: The Avett Brothers über ihr neues Album "True Sadness"

Album-Trailer "True Sadness"

Sie sitzen Backstage im berühmten Madison Square Garden, als Mischa Pearlman vom Musik-Magazin Noisey The Avett Brothers interviewt. Er beschreibt sie als gut angezogen und absolut herzlich, trotz großer Film-Crew im selben Raum, welche Vorbereitungen für eine Dokumentar-Reihe trifft. Fasziniert vom vorab veröffentlichten Brief des Sängers Seth Avett möchte Pearlman mehr emotionale Details aus der vierköpfigen Rock-Gruppe herauskitzeln. Im besagten Brief an die Fans beschrieb Seth äußert gewählt und offen, wie sich das Bandleben von The Avett Brothers abspielt - wie es sich letztendlich zutrug, dass sie nun bereits ihr neuntes Album "True Sadness" veröffentlichen. Dieses beschreibt Seth in seinem Brief als "Patchwork Quilt".

Sie wollen ehrlich mit sich und ihren Fans sein: Über "True Sadness" und andere Wahrheiten

Einst als Gespann zweier Brüder begonnen, füllen The Avett Brothers nun zu viert gigantische Locations wie den Madison Square Garden. Dahinter stecken viel Selbsterkenntnis, Reife und vor allem Refokussierung. Gaben sie sich schon immer Mühe der Welt mit ihrer Musik ihr Innerstes zu erzählen, tun sie das nun auch mit Ausgeglichenheit und dem Ziel das Bestmögliche zu erschaffen. Sie sehen sich dabei nicht als Superstars, die den direkten Kontakt zu ihren Fans verlieren.

The Avett Brothers - Ain't No Man

"Was wir stattdessen haben, ist eine anhaltende Beziehung zu unseren Fans, bei der wir ihre Geschichten hören, sie mit uns reden und wir häufig Briefe zurückschreiben. Es ist nicht wie: 'Ich will ein Selfie mit dir, weil ich dich auf einem Magazin-Cover gesehen habe.' Es ist mehr wie: 'Meine Mutter hatte Krebs und wir haben eure Musik gehört', und so haben wir eine Interaktion", erzählt Sänger Seth. Der Album-Titel "True Sadness" soll sich dabei auf die eine Traurigkeit beziehen, die jeder von uns in sich trägt und die uns immer begleitet - eine wahre Trauer. 

Ihr Art Songs zu schreiben veränderte sich dabei nur in dem Sinne, dass sie bereits ferner in die Zukunft blicken: "Wir haben uns darüber früher nicht viele Gedanken gemacht - wir dachten: 'So klingt die Platte, so heißt der Song dazu.' Aber ich muss sagen, bei einem Song wie 'Ain't No Man' (...) dachte ich, dieser Beat würde live großartig klingen." Außerdem beschreibt Scott Avett sie als weniger verbissen - sie würden viel mehr genießen, was sie haben, ob nun privat oder auf der Bühne. Ihnen ginge es vor allem darum, eine gute Zeit zu haben. 

Vierte Zusammenarbeit mit Star-Produzent Rick Rubin - und noch nicht genug davon?

Im Noisey-Interview hakt Pearlman natürlich auch nach, ob man einander nicht müde würde. Gemeint ist die Zusammenarbeit mit dem gefeierten Musik-Produzenten Rick Rubin (Johnny Cash, James Blake, Jake Bugg, Lady Gaga, Eminem), der bereits zum vierten Mal mit The Avett Brothers für ein Album kooperierte. So entstand "True Sadness" in freundschaftlicher, nahezu kumpelhafter Atmosphäre. "Das ist, als würdest du sagen: 'Werdet ihr müde von eurem Freund?' Was sicherlich passiert, aber wir sind glücklich mit ihm eine gute Zeit zu verbringen und dabei zu tun, was immer wir zusammen machen wollen", lacht Scott.

"True Sadness": Was erwarten The Avett Brothers vom neuen Album-Release

Am 24. Juni 2016 erscheint das neue Studio-Album "True Sadness" von The Avett Brothers. Stellt sich nur die Frage, was sich die Schöpfer für ihr neues Werk wünschen - machen sie sich darüber überhaupt im Vorfeld Gedanken? "Ich habe noch nicht wirklich über seinen Erfolg nachgedacht, aber das eigentliche Ziel ist wohl, die Fans zu überraschen und den Menschen ein paar tolle Momente zu verschaffen", verrät Seth. Den Titel-Track des neuen Longplayers "True Sadness" könnt ihr euch bereits jetzt anhören und als Download liebgewinnen - oder ihr bestellt euch das gesamte Album vor.

>>> Alle Videos von The Avett Brothers

>>> The Avett Brothers Album "True Sadness" bei Amazon und iTunes


KOMMENTARE

Kommentar speichern