Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

15.10.2015

The Dark Tenor singt Nationalhymne für Boxkampf von Vladimir Klitschko

The Dark Tenor, The Dark Tenor singt Nationalhymne für Boxkampf von Vladimir Klitschko Helen Sobiralski

Momentan tourt The Dark Tenor noch mit "Symphony of Light (Second Edition)" durch Deutschland. Für Ende November steht bei dem Tenor allerdings ein ganz besonderer Live-Auftritt an: Bevor Wladimir Klitschko und Tyson Fury am Samstag, den 28. November 2015 in der Düsseldorfer Esprit-Arena endlich aufeinander treffen und im Ring beweisen können, wer der Stärkere ist, wird The Dark Tenor die Nationalhymnen der beiden Boxer singen.

The Dark Tenor tritt in die Fußstapfen von Andrea Bocelli und Sarah Brightman

Für den aus der Ukraine stammenden Box-Champion Wladimir Klitschko wird er "Schtsche Ne Wmerla Ukrajina" live performen, für den Briten Tyson Fury "God Save The Queen". Dabei wird der deutsch-amerikanische Crossover-Spezialist allerdings nicht allein auf der Bühne stehen, sondern Unterstützung von einem 60 Personen umfassenden Chor erhalten und die Hymnen der beiden Rivalen auf seine ihm ureigene, spezielle Art und Weise präsentieren. Es darf also ein besonderes Spektakel im Ring erwartet werden – und das nicht nur von Seiten der Boxer.

The Dark Tenor tritt mit seinem Auftritt am 28. November in die Fußstapfen einiger großer Sänger und Tenöre vor ihm, die bereits die Gelegenheit hatten die Nationalhymnen namhafter Boxer zu singen. Andrea Bocelli und Sarah Brightman sind nur die Speerspitze derer, die bereits zu diesem Zweck in den Ring gestiegen sind.


KOMMENTARE

Kommentar speichern