News

30.09.2016

"Nightfall Symphony" ist da: The Dark Tenor vereint Klassik und Pop mystisch auf seinem zweiten Album

The Dark Tenor, Nightfall Symphony ist da: The Dark Tenor vereint Klassik und Pop mystisch auf seinem zweiten Album

Die Geschichte geht weiter: Mit "Nightfall Symphony" präsentiert The Dark Tenor ab jetzt sein zweites Album - und mit dem schließt er nahtlos da an, wo er 2014 mit seinem neuartigen Sound und seinem geheimnisvollen Look aufgehört hat. Die Mischung macht es: Auf der einen Seite atmosphärischer Pop, auf der anderen unsterbliche Klassik - vorgetragen von einem geheimnisvollen Musiker im Rahmen einer mitreißenden Geschichte - das ist The Dark Tenor. 

Klassische Musik einem Klassik-unerfahrenen Publikum vermitteln

Mit seinem ungewöhnlichen Ansatz hat The Dark Tenor demonstriert, wie modern und mitreißend klassische Musik einem jungen, weitgehend Klassik-unerfahrenen Publikum vermittelt werden kann. Sein Album-Debüt "Symphony Of Light" stieg auf Anhieb auf dem 1. Platz der Crossover-Charts sowie in die Top 20 der Longplay-Charts ein. Auf seinem Album "Nightfall Symphony" wird die aufregende Geschichte seiner Flucht aus der Unterwelt nun weiter erzählt. 

The Dark Tenor: Ein unberechenbarer Sänger und die künstlerische Freiheit

Gleich einem Theaterstück inszeniert sich der unberechenbare Sänger völlig neu und nimmt sich die künstlerische Freiheit, eine weitere, noch unbekannte Facette von sich preiszugeben: "Nightfall Symphony" wurde im Winter 2015/16 in Berlin sowie im finnischen Helsinki geschrieben und im vergangenen Frühjahr gemeinsam mit Producer Bernd Wendlandt (Silbermond, Faun, Silly) in den Valicon Studios wie auch in den Studios im Berliner Funkhaus Nalepastraße aufgenommen. 

"Nightfall Symphony": Weltberühmte Klassikmotive und selbst komponierter Popmusik

The Dark Tenor fusioniert auf "Nightfall Symphony" weltberühmte Klassikmotive aus den Werken von Richard WagnerGiacomo Puccini, Georg Friedrich Händel, Giuseppe Verdi und anderen mit selbst komponierter Popmusik zu einem weiteren Anschauungsbeispiel, wie harmonisch alte Traditionen und moderne Klänge neben- und miteinander existieren können. Sein neues Album gibt es ab jetzt als Download, Stream und auf CD. 

The Dark Tenor Album "Nightfall Symphony"

 bei iTunes

 bei Amazon


KOMMENTARE

Kommentar speichern