Backstage
The Philharmonics BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

21.12.2011

The Philharmonics mit “Fascination Dance” beim Neujahrskonzert 2012

The Philharmonics, The Philharmonics mit Fascination Dance beim Neujahrskonzert

Bei einem gemeinsamen Essen bemerkten zwei Ensemblemitglieder der Wiener Philharmoniker, der slowakische Geiger Tibor Kováč und der ungarische Kontrabassist Ödön Racz, ihre gemeinsame Faszination für eine Vielzahl von musikalischen Stilen und Genres jenseits der Klassik, wie etwa Tango, Balkan, Bossa Nova, Latin Jazz und Klezmer. Und so entstand die Idee, mit gleichgesinnten Solisten eine Formation zu gründen, die eine Synthese aus dem Besten von Klassik und Unterhaltungsmusik kreiert: Philharmonische Klangkultur trifft auf Volkstümlichkeit und akademisch geschulte Virtuosität auf leidenschaftliche Improvisationslust.

Seit 2007 begeistert nun das siebenköpfige Kammerensemble The Philharmonics, das aus fünf Mitgliedern der Wiener Philharmoniker, einem Berliner Philharmoniker und einem Pianisten besteht, unter der Leitung von Tibor Kováč auf den Konzertbühnen sein Publikum mit einer vor Spielfreude überschäumenden musikalischen Mischung, die Grenzen zwischen E- und U-Musik vergessen lässt und Musiktraditionen vereint. Und 2012 soll das Jahr von The Philharmonics werden: Denn gleich zu Beginn werden sie mit "Fascination Dance", dem Programm ihrer am 3. Januar 2012 erscheinenden Debüt-CD für Deutsche Grammophon, den Pausenfilm für das Neujahrskonzert 2012 gestalten. Freuen Sie sich auf eine explosive musikalische Mischung, in der Werke von Debussy, Piazzolla, Schostakowitsch, Chick Corea und jüdische, arabische, ungarische und lateinamerikanische Folklore aufeinander treffen!

Im Making Of erfahren Sie alles über "Fascination Dance" von The Philharmonics, exklusiv auf KlassikAkzente:


KOMMENTARE

Kommentar speichern