Backstage
The Vamps, The Vamps BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

The Vamps, Wake Up, 00602547638496

Wake Up

(Limited Access All Areas Fan Edition)

Aktuelle Single

Facebook

News

06.11.2015

The Vamps, "Wake Up", 2015

Momentan geht alles Schlag auf Schlag bei The Vamps: Nachdem die britische Band um den 20-jährigen Sänger Brad Simpson vergangenen Monat ihr kommendes Album sowie eine massive Stadion-Tournee und eine Reihe exklusiver Fan-Events angekündigt hat, platzierte sich die EP "Wake Up" innerhalb weniger Minuten nach Start der Pre-Order auf Platz 1 der UK iTunes Album Charts.

Die gleichnamige Single "Wake Up" schoss direkt nach Veröffentlichung Anfang Oktober auf Platz 1 der UK Midweek Charts. Zuvor hatte der Track Radio- und Videopremiere gefeiert: BBC Radio 1 machte ihn zum "Track of the day" und im Video gibt sich Gast-Star Brooklyn Beckham die Ehre. "Wir konnten es echt nicht abwarten, endlich das Video zu "Wake Up" zu drehen", so der Kommentar der Band über den neuen Clip. "Seit unserem letzten Dreh war immerhin ein ganzes Jahr vergangen, und wir wollten endlich wieder kreativ werden und was Neues machen. Im neuen Video machen wir etwas, was wir noch nie zuvor gemacht haben: Wir haben oben auf einem Funkturm gespielt, in mehr als dreißig Metern Höhe. War schon ein bisschen furchteinflößend, das Ganze, aber letztlich einfach eine Hammererfahrung. Und wir hatten das Glück, dass Brooklyn Beckham mitgemacht hat; er ist echt ein supernetter Typ und hat wahnsinnig viel Talent." Das Video verzeichnet insgesamt bereits mehr als 3 Millionen Views.

Ihr kommendes, zweites Album "Wake Up" erscheint am 27. November 2015 und vereint insgesamt 18 Songs; zudem wird dem Album eine kostenlose Bonus-Live-DVD beiliegen, auf der ihre kürzlich absolvierte, ausverkaufte Show in der O2 Arena in London zu sehen ist. Besagte DVD wird jedoch nur in den ersten vier Verkaufswochen und nur solange der Vorrat reicht als Bonus erhältlich sein.

Parallel zum neuen Album haben The Vamps für die kommenden Wochen eine Reihe von intimen Fan-Events ("Fan Rally Shows") angekündigt, die sie noch vor dem Beginn ihrer nächsten großen Stadion-Tournee absolvieren werden. Während die Stadion-Konzerte für den asiatischen Raum, Großbritannien und Südamerika bereits bestätigt sind (siehe unten), wird die Band in den kommenden Wochen noch weitere Shows für Europa und die USA ankündigen. Die bewusst im kleineren Rahmen stattfindenden und bereits ausverkauften Fan-Events beginnen am 14. Oktober 2015 in Madrid und führen The Vamps durch etliche Metropolen, bis die exklusive Konzertreihe am 9. November 2015 im Berliner Astra endet. Die Tickets für die Fan-Events kosten nur 9 Euro, womit sich die Band bei ihrer ungemein loyalen Fanbase bedanken will. The Vamps werden in diesem Rahmen erstmals einige ihrer brandneuen Songs live präsentieren und obendrein, in einer anschließenden Frage-Antwort-Runde, die Fragen der Fans zum neuen Album beantworten.

Im Anschluss an die Fan-Veranstaltungen werden The Vamps dann ihre nächste große Stadion-Tournee antreten: Flankiert von überdimensionalen LED-Screens, hat die Bühnenkonstruktion ihrer "Wake Up Tour" diverse Ausläufer, die in die Menge führen und die Band ihren Fans so nahe bringt wie nie zuvor. Im Vorprogramm der UK-Termine werden The Vamps von Conor Maynard (bis auf die Shows in Belfast und Dublin), The Tide aus Los Angeles und Hometown unterstützt.

Seit ihrer Gründung vor gerade mal gut zwei Jahren feiern The Vamps einen Erfolg nach dem anderen. Ihr Debüt-Album "Meet The Vamps" wurde mehrfach mit Platin ausgezeichnet und landete auf Platz 2 der Album-Charts in Großbritannien. Ihre fünf bis dato erschienen Singles verkauften sich insgesamt mehr als 10 Millionen Mal, während die Clips dazu ähnlich beeindruckende Zahlen lieferten: "Can We Dance" verzeichnet inzwischen über 42 Millionen Views bei YouTube, während es bei "Wild Heart" mehr als 25 Millionen, bei "Last Night" über 23 Millionen, "Somebody To You" über 79 Millionen und bei "Oh Cecilia (Breaking My Heart)" über 34 Millionen Views sind. Neben insgesamt mehr als 225 Millionen YouTube-Views und über 1,3 Millionen -Abonnenten, zählt die Band auch bei Twitter immer wieder zu den Trending Topics, während ihre Facebook-Seite inzwischen über 5,3 Millionen Likes verzeichnet.


KOMMENTARE

Kommentar speichern