Backstage
The Velvet Underground, The Velvet Underground BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

Produktdetail
The Velvet Underground, White Light / White Heat, 00602537562480

White Light / White Heat

Format:
CD
Label:
Polydor
VÖ:
06.12.2013
Bestellnr.:
00602537562480
Produktinformation:

Zum 45-jährigen Jubiläum des Rock-Klassikers "White Light/White Heat" von The Velvet Underground erscheint diese neue Deluxe-Edition mit 2 CDs. Sie umfasst die komplett remasterte, originale Stereo-Ausgabe des Albums, aufgestockt mit seltenen Outtakes, unveröffentlichten Studio-Tracks und ungehörtem Live-Material. Die Jubiläums-Ausgabe wurde in Abstimmung mit dem am 27.10. 2013 verstorbenen Frontmann der Band, Lou Reed, erstellt.

Unter den Bonus-Tracks von Disc 1 befinden sich ein Alternate-Track von “I Heard Her Call My Name” und die Instrumental-Version von “Guess I’m Falling In Love" (aufgenommen während der Sessions von "White Light/White Heat", aber dann unfertig liegen gelassen). Dazu noch die Original-Mixe der Tracks “Temptation Inside Your Head” und “Stephanie Says”, zwei verschiedene Aufnahmen von “Hey Mr. Rain” und eine bisher unveröffentlichte frühe Version von “Beginning To See The Light”, die auf John Cales letzter Studio-Session mit den Velvet Underground im Mai 1968 entstand.

Auf CD 2 feiert das Gymnasium-Tape seine offizielle Premiere, das am 30. April 1967, fünf Wochen vor den Sessions von "White Light/White Heat" während eines Engagements der Velvets in diesem kurzlebigen New Yorker Club gemacht wurde. Diese Show (inklusive fünf unveröffentlichter Performances, die von John Cales persönlicher Kopie des Mitschnitts stammen) schließt die komplette Version des Instrumentals "Booker T." ein, plus die Tracks “I’m Not A Young Man Anymore”, “I’m Waiting For The Man”, “Run Run Run” und eine knapp 19-minütige Version von “Sister Ray”.

45 Jahre nach Veröffentlichung gilt "White Light/White Heat" als eines der einflussreichsten Rock-Alben aller Zeiten, das als Blaupause für Punk und experimentellen Rock diente. Die klanglich optimierte und großzügig erweiterte neue Edition setzt dem Meilenstein das lang verdiente Denkmal.

KOMMENTARE

Kommentar speichern