Backstage
The Voice Of Germany, The Voice Of Germany BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

10.10.2014

Der Startschuss für "The Voice of Germany 2014" ist gefallen: So war die erste Blind Audition

The Voice Of Germany, Der Startschuss für The Voice of Germany 2014 ist gefallen: So war die erste Blind Audition

Das Warten hat ein Ende: "The Voice of Germany" geht in eine neue Runde. Auf den gefürchteten roten Drehstühlen haben diesmal neben zwei Alten Hasen auch neue Coaches Platz genommen. Auch in diesem Jahr können sich die Talente wieder in die Teams der Coaches singen, um dann gemeinsam mit ihnen um den Titel kämpfen.

Die neuen Coaches treffen auf "alte Hasen"

Doch werfen wir zuerst einen Blick auf die neue Buzzer-Formation. Zwei Gesicher dürften uns auf Anhieb bekannt vorkommen - unser smarter Lieblings-Finnen Samu Haber und auch Mr. "Unfuckingfassbar" Rea Garvey sind erneut mit von der Partie. Neu bei "The Voice Of Germany" sind hingegen Silbermond"-Frontfrau Stefanie Kloß und Smudo und Michi Beck von den Fantastaischen Vier.

Rea Garvey nahm sich Zeit für sein aktuelles Album "Pride"

The Voice Of Germany, The Voice Of Germany 2014, Rea Garvey

Rea Garvey is back! Nachdem er die zweite Staffel der Show als Coach gewann, wuchs der Wunsch, selbst wieder Musik zu machen. Er stieg aus und widmete sich der Arbeit an seinem aktuellen Album "Pride". Umso mehr dürfen wir uns nun freuen, dass der sympathische Ire sich wieder zurück auf den roten Sessel geschwungen hat.

Lieblings-Finne Samu Haber ist wieder mit von der Partie

The Voice Of Germany, The Voice Of Germany 2014, Samu Haber

Sunrise Avenue Frontmann Samu Haber aka 'Der Papa' bleibt der wichtigste Musikshow im deutschen Fernsehen ebenfalls erhalten. Für seine liebevollen Kommentare wie "Ich habe ein Hühnerhaut", avancierte er in der vergangenen Staffel schnell zum Publikumsliebling. Erstmals nicht mehr mit dabei sind die beiden Cowboys von The BossHoss.

The BossHoss tüfteln fleißig an ihrem neuen Studioalbum

Für viele The Voice Of Germany Fans sicher ein herber Rückschlag, aber das Ganze hat einen guten Grund. Alec und Sascha widmen sich inzwischen der Arbeit an einem neuen Studioalbum, für dessen Produktion sie in den vergangenen Woche sogar nach Nashville reisten. Ein unbesetzer Doppelstuhl? Keine Sorge, es wurde ein würdiger und vor allem wortgewandter Ersatz gefunden. Smudo und Michi Beck von den Fanta4 sind der neue Doppelstuhl-Ersatz. Die Kult-Hip-Hopper landeten ihren ersten Chaterfolg mit dem Song "Die Da?!" und bringen somit ein ganzes Stück deutsche Musikgeschichte zu The Voice.

Die erste Blind Audition sorgte für viele Emotionen

Gestern war es dann Zeit für die mit Spannung erwartete erste Blind Audition. Wie in jedem Jahr sind sie das Herstück der Show und sorgen für puren Nervenkitzel bei den Talenten und Coaches. Und wie sollte es anders sein, einige Kandidaten brachten die Coaches und das Publikum an den Rand ihrer Emotionen. Für Stefanie Kloß wurde es emotional - das Pärchen Johanna und Jonathan Deis sang den Silbermond-Song "Unendlich" und rührten die sympathische Silbermond-Frontfrau zu Tränen. Auch Kollege Michi Beck, wische sich am Ende der Perfomance ein paar Tränen aus dem Gesicht.

Wer ist eigentlich Smudo?

Einen ebenso beeindruckenden Auftritt legte Rapper Alex Hartung mit seiner Interpretation des Eminem Krachers "Lose Yourself" hin. Der 18-Jährige Philipp Rodrian konnte mit seiner gefühlvollen Stimme gleich drei Coaches von sich begeistern und entschied sich am Ende für Samu Haber. Während Talent Lina Arndt erst einmal hinterfragen musste, wer eigentlich Smudo sei, landete Charley Ann mit ihrer "Addicted To You"- Version geradewegs im Team Fanta4.

Die nächste Folge wartet bereits heute Abend auf euch

Viele weitere hochkarätige Talente haben es in die nächste Runde geschafft und bereits heute dürfen wir uns auf eine weitere spannende Blind Audition freuen. Schaltet ein, wenn es ab 20:15 Uhr auf SAT 1 heißt: "This ist the Voice of Germany".


KOMMENTARE

Kommentar speichern