Backstage
The Voice Of Germany, The Voice Of Germany BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

03.12.2015

Michael, Tiffany und Ayke: Seht die Videos der Singles aus Team Andreas

The Voice Of Germany, Michael, Tiffany und Ayke: Seht die Videos der Singles aus Team Andreas

"Auf uns"-Hitmaker Andreas Bourani schickt in der 2015er Staffel des beliebten Casting-Formats The Voice Of Germany zwei Jungs und ein Mädel in die Live-Shows. Michael Bauereiß, Tiffany Kemp und Ayke Witt dürfen am 3. Dezember 2015 ab 20:15 Uhr bei ProSieben ihre eigenen Singles präsentieren, die ihr bereits seit dem 2. Dezember 2015 beim Download-Shop eures Vertrauens runterladen könnt. Und da zu jeder richtigen Single auch ein Musik-Video gehört, möchten wir euch nun die Clips zu "Frei", "Have You Ever Been In Love" und "Bis gleich" zeigen.

          

Michael Bauereiß - "Frei" iTunes | Amazon | Spotify

Michi Beck versuchte den 20-jährigen Michael Bauereiß mit dem Argument: "Du bist Fliesenleger, ich bin Plattenleger. Das passt wahnsinnig gut zusammen", ins Team Fanta zu holen. Seine Performance des Johannes Oerding-Songs "Magneten" bescherte ihm schlussendlich aber einen Platz im Team Andreas. Nachdem er in den Battles mit seiner Performance des Liedes "You Get What You Give" der New Radicals begeisterte, überzeugte er beim Knockout mit "Ohne dich" von Alexander Knappe. Passend dazu ist auch seine erste eigene Single "Frei" ein deutscher Track. 

     

Tiffany Kemp - "Have You Ever Been In Love" iTunes | Amazon | Spotify

Andreas Bourani beschreibt die 37-jährige Tiffany Kemp als: "[...] Soulqueen, wie sie im Bilderbuch steht." Die Dame aus Kaiserslautern sang in den Blinds "Bills" von LunchMoney Lewis, was sie direkt ins Team Andreas katapultierte. In den Battles überzeugte sie mit "Back To Black" von Amy Winehouse, bevor sie das Knockout mit "Teardrops" von Womack&Womack meisterte. Mit "Have You Ever Been In Love" präsentiert sie nun ihre erste Single. 

               

Ayke Witt - "Bis gleich" iTunes | Amazon | Spotify

 

Auch der 23-jährige Ayke Witt setzt auf deutschsprachige Songs: Seine Interpretation des Mark Forster-Hits "Flash mich" bescherte ihm direkt einen Platz im Team Andreas, obwohl auch Michi Beck nur Worte des Lobs für den Wolfsburger übrig hatte: "Timing ist alles beim Musikmachen - das gast du komplett drauf", kommentierte er. Ayke legte in den Battles nach und sang sich mit "Keinen Zentimeter" von Clueso in die Herzen der Coaches. Im Knockout schließlich überzeugte er mit dem Bosse-Song "So oder so". Mit "Bis gleich" präsentiert Ayke nun seine erste eigene Single. 


KOMMENTARE

Kommentar speichern