Backstage
Thomas Mann BACKSTAGE EXCLUSIV
Produktdetail
Eloquence Hörbuch, Das Eisenbahnunglück / Das Wunderkind, 00602498197011

Das Eisenbahnunglück / Das Wunderkind

Format:
CD
Label:
Deutsche Grammophon Literatur
VÖ:
24.08.2004
Bestellnr.:
00602498197011
Produktinformation:

Den großen Schriftsteller seine Novellen sprechen zu hören, "ist eines der gewinnendsten und liebenswürdigsten Geschenke der Technik: eine persönliche Wiederbegegnung von hohem Reiz. Denn selten war ein Schriftsteller ein so guter Interpret und keiner vermochte die Prosa Thomas Manns so unvergleichlich vorzutragen wie er selbst." Martin Gregor-Dellin

In der Novelle "Das Wunderkind" (1903) nähert sich Thomas Mann einem seiner beliebtesten und häufigsten Motive auf humoristische Weise - dem "Künstler als Fremdling in der Gesellschaft". "Das Eisenbahnunglück" (1909) hingegen schildert den fast schon anarchischen Zustand im Augenblick einer Katastrophe, der Normalsterbliche, Autoritäten und gesellschaftliche Schranken ins Wanken geraten lässt. Nicht so den Schriftsteller - ihn beschäftigt allein das Schicksal seines Manuskripts im Gepäckwagen: "Räumungsarbeiten. Es sollten Räumungsarbeiten mit meinem Manuskript vorgenommen werden. Zerstört also, zerfetzt, zerquetscht wahrscheinlich. Mein Bienenstock, mein Kunstgespinst, mein kluger Fuchsbau, mein Stolz und meine Mühsal, das Beste von mir. Was würde ich tun, wenn es sich so verhielt? Ich hatte keine Abschrift von dem, was schon dastand." Hier schwingt natürlich eine gehörige Portion Selbstironie des fast schon manisch produktiven Thomas Mann (1875 - 1955) mit. Hätte der aus dem deutschen Literaturkanon nicht mehr wegzudenkende Autor ("Tonio Kröger", "Buddenbrooks", "Zauberberg", "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull" u.v.m.) noch ein paar Jahre mehr zum Schreiben gehabt, würde sein gesammeltes Werk einen eigenen Eisenbahnwaggon füllen ...

KOMMENTARE

Kommentar speichern