Backstage
Thomas Quasthoff BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

10.02.2011

Das Lied – Chancen für Newcomer

Thomas Quasthoff, Das Lied – Chancen für Newcomer © Harald Hoffmann / DG

Thomas Quasthoff ist Idealist in Bezug auf die Kunst und zugleich realistisch genug, um zu wissen, dass in der Regel nur gezielte Förderung Talente erblühen lassen kann. „Mein größter Lebenstraum – ich kann und darf singen – erfüllt sich jeden Tag“, meint der weltweit renommierte und mehrfach mit einem Grammy ausgezeichnete Bariton und fügt hinzu: „Diesen Traum möchte ich teilen, ich möchte junge Sängerinnen und Sänger unterstützen und ermutigen, ihren Weg zu gehen“.

Vor diesem Hintergrund entstand der Wettbewerb „Das Lied – International Song Competition“ für Nachwuchssänger/innen und Liedbegleiter/innen. Er wurde anno 2009 zum ersten Mal veranstaltet, fand große internationale Resonanz und geht nun vom 23. bis zum 27.Februar 2011 zum zweiten Mal über die Bühne. Teilnehmer/innen aus über 20 Nationen von Deutschland, Skandinavien, Großbritannien, Österreich bis hin zu China, der Türkei, Georgien und Israel haben sich beworben.

Vier Tage haben sie Zeit, mit Liedern von Brahms und Wolff ihr Bestes zu geben, bevor sich dann der Sieger beim Preisträgerkonzert am Sonntag, 27.Februar um 11 Uhr im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie feiern lassen und Stipendien und Preise im Wert von insgesamt 67.500 Euro entgegen nehmen kann. Eine große Chance, auch für das Publikum. Denn die Konzerte im Studiosaal der Hochschule für Musik Hanns Eisler und dem Kammermusiksaal sind öffentlich. Vielleicht kann man ja dort die Bühnenstars der Zukunft schon erleben.


KOMMENTARE

Kommentar speichern