Backstage
Thomas Quasthoff BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

26.11.2008

Quasthoff und Grimaud bei Alsmann

Thomas Quasthoff, Quasthoff und Grimaud bei Alsmann

Am kommenden Freitag, 28.November ist es wieder soweit. Um 22:30 Uhr lädt der Entertainer Götz Alsmann zu seiner beliebten Klassik-Show Götz Alsmanns Nachtmusik ein. Und er holt sich wirkliche Stars der Szene vor die Kamera. Einer ist der Weltklasse-Bariton und mehrfache Grammy-Gewinner Thomas Quasthoff. Seit er 2007 bei der "Nachtmusik" zu Gast war, verbindet ihn mit Götz Alsmann eine herzliche Künstlerfreundschaft. Zu einen stimmt Thomas Quasthoff diesmal mit einer virtuosen Arie die Zuschauer auf das Haydn-Jahr 2009 ein. In der gemeinsamen Zugabe mit dem Gastgeber überrascht er außerdem mit dem Geständnis, dass die "Capri-Fischer" zu seinen Lieblingsschlagern zählen.

Star zwei der Sendung ist die französische Pianistin Hélène Grimaud. Ihre musikalische Vorliebe galt bislang der Romantik, Komponisten wie Schumann, Brahms und Chopin. Inzwischen hat sie sich außerdem an Johann Sebastian Bachs Werke gewagt und sein Klavierkonzert d-Moll wird unter ihrer Ägide zu einem opulenten Klangerlebnis. Hélène Grimaud und Thomas Quasthoff präsentieren darüber hinaus einen Klassiker des romantischen Liedes bei "Götz Alsmanns Nachtmusik". Als Zugabe geben sie gemeinsam Schumanns "Im wunderschönen Monat Mai". Das und noch viel mehr also am Freitag Abend um halb Elf im ZDF.


KOMMENTARE

Kommentar speichern