News

26.08.2005

Ehre für Zehetmair

Thomas Zehetmair, Ehre für Zehetmair

Wer vom Fach ist, weiß längst, dass der Österreicher Thomas Zehetmair einer der besten und vielseitigsten Geiger der Gegenwart und seit neuestem darüber hinaus ein inspirierter Dirigent ist. Nun wird es auch von der Jury des Preises der Deutschen Schallplattenkritik hervorgehoben, denn er bekommt von dem Gremium eine der vier Ehrenurkunden des Jahres 2005 als besondere Würdigung seiner künstlerischen Aktivitäten verliehen.

Die anderen Auszeichnungen gehen an den Jazz-Saxofonisten und Multi-Instrumentalisten Willem Breuker und die beiden Produzenten Klaus L. Neumann und Barbara Schwendowius vom WDR. Im Zusammenhang mit der Preisverleihung wird Zehetmair am 20. November 2005 um 11 Uhr im Berliner Musikinstrumenten-Museum ein Konzert spielen und sein improvisierender Kollege Breuker gibt sich am selben Tag mit der Band Kollektief um 21 Uhr im Palais der Berliner Kulturbrauerei die Ehre.


KOMMENTARE

Kommentar speichern