Backstage
Till Brönner BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

08.10.2013

Till Brönner offenbart ein neues Talent

Till Brönner, Till Brönner offenbart ein neues Talent

Till Brönner ist dafür bekannt, keine halben Sachen zu machen. Wenn er sich einer Aufgabe widmet, dann tut er das in der Regel mit aller Leidenschaft und Akribie. In den zurückliegenden zwanzig Jahren reüssierte er deshalb nicht nur als Trompeter, Sänger, Komponist und Arrangeur, sondern auch als Produzent, Moderator und "Jazz-Talker".
Jetzt darf man in die Liste seiner vielen Talente auch noch das des Fotografen aufnehmen. Das Fotografieren betrieb Brönner zunächst nur als Hobby. Doch schon bald legte er den Status des ambitionierten Amateurs ab und reiste nicht nur mit seiner Trompete “bewaffnet” durch die Musikwelt, sondern auch mit einer Leica-Kamera, mit der er Kolleginnen und Kollegen zu porträtieren begann. Dabei beschränkt er sich keinesfalls auf Jazzer, sondern lichtete so unterschiedliche Künstler wie den französischen House-DJ David Guetta, die Indie-/Post-Punk-Ikone Beth Ditto, die Bossa-Legende Sérgio Mendes und den singenden Schauspieler Armin Müller-Stahl ab. Nun kann man seine fotografischen Werke, die eine erstaunliche Intimität und Direktheit ausstrahlen, erstmals in einer Ausstellung mit dem Titel "Faces Of Talent" bewundern.
Zu sehen sind die Fotografien bis zum 7. November in der Galerie "Werkhallen / Obermann / Burkhard" in Oberwinter bei Bonn.


KOMMENTARE

Kommentar speichern