Backstage
Till Brönner BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

19.02.1999

Till Brönner ist "Big in Japan"

Till Brönner, Till Brönner ist Big in Japan

Drei Monate lang hat sich die Redaktion des japanischen "Swing Journal" durch die Flut der Neuveröffentlichungen hindurchgehört und diskutiert, welchen beiden Alben sie den "Gold Disc Award" in ihrer Juni-Nummer verleihen wird. Dann stand das Ergebnis fest: das Rennen machte u.a. Till Brönners "Love".

Der "Gold Disc Award" wird jeden Monat nur zwei Alben verliehen, die als besonders empfehlenswert gelten. In der aktuellen Ausgabe des "Swing Journal" erhielt Herbie Hancock diese Auszeichnung für "Gershwin's World". Daß Brönner als Neuling auf dem japanischen Markt diese Ehre zuteil wird, ist umso bemerkenswerter. In der "Swing Journal"-Redaktion wird der deutsche Youngster bereits als einer der wichtigsten Newcomer des Jahres gefeiert. Ein ausführliches Interview sowie eine Photosession für die Juni-Nummer sind schon in Planung.

Nur wenige Tage nach dieser überaus erfreulichen Mitteilung unserer japanischen Kollegen, erreichte uns dann die traurige Nachricht, daß Bunichi Murata, der Chefredakteur des "Swing Journal", am 14. Februar im Alter von nur 51 Jahren einem Herzanfall erlegen ist. Der ausgewiesene Kenner des deutschen MPS-Katalogs war einer der begeistertsten Fürsprecher Brönners bei der Auswahl für den "Gold Disc Award".


KOMMENTARE

Kommentar speichern