Backstage
Till Brönner BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

07.06.2006

Kopf von morgen

Till Brönner, Kopf von morgen

Horst Köhler hat Ideen. Auf Initiative des Bundespräsidenten hin hat sich eine Jury darüber Gedanken gemacht, welche Persönlichkeiten unter 40 Jahren zu den kreativen Köpfen von morgen gehören könnten. Am Schluss kam eine Liste mit 100 Namen heraus, die quasi die Speerspitze der innovativen Avantgarde in Wissenschaft, Kunst, Sport und allgemein hierzulande darstellen.

Und wirklich erfreulich ist dabei, dass die Entscheidungsträger auch ein Herz für Pop und Jazz haben. Denn das Who is Who der Zukunft führt unter anderem den Rapper der Fantastischen Vier Smudo und den Trompeter Till Brönner auf. Wer sich die Ahnengalerie der kommenden Jahre komplett anschauen möchte, dem sei ein Besuch im Deutschen Historischen Museum in Berlin empfohlen. Denn dort sind die "100 Köpfe von morgen - Die Zukunft im Land der Ideen" mit lebensgroßen Fotografien noch bis zum 3. Oktober 2006 ausgestellt. Noch schneller geht's über die Internetseite www.land-der-ideen.de


KOMMENTARE

Kommentar speichern