Backstage
Till Brönner BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

12.07.2006

Ein Tag in Montreux

Till Brönner, Ein Tag in Montreux

Am 05.07.06 spielten Till Brönner & Band ihr erstes Konzert auf einem der renommiertesten Jazz Festivals der Welt: Dem Montreux Jazz Festival. Neben den Größen des Jazz traten in diesem Jahr auch Pop Künstler, wie Sting, Simply Red und die Strokes auf.  Im "Casino", einer tollen Location, die wie ein Jazz Club aussieht, aber 1.000 Zuschauer fast, stand die Verve Night auf dem Programm. Mit dabei waren an diesem Abend Till Brönner, Curtis Stigers und Diana Krall. Extra für dieses Konzert kam Tills Band aus ganz Europa eingeflogen.

Alle wurden vom Flughafen abgeholt und nachdem wir im Hotel eingecheckt hatten, ging es auch schon los zum Soundcheck im Casino. Dort angekommen war der Aufbau der Bühne dann doch noch nicht ganz abgeschlossen. Der Missmut hielt sich aber in Grenzen, denn für das leibliche Wohl war gesorgt. Nach dem Soundcheck gab es eine kurze Pause für die Band, Till gab derweil ein Interview für das Schweizer Fernsehen. Nach einer kurzen Korrektur der Setliste war es auch schon 21:00 Uhr und das Konzert begann. Die Band spielte ganze 50 Minuten, obwohl laut Festivalplan nur 40 Minuten für Till uns seine Jungs angesetzt waren. Das Publikum war begeistert! Da die Zeitpläne auf Festivals sehr eng und die Umbauzeiten knapp bemessen sind, mussten alle Beteiligten nach dem Auftritt anpacken, um möglichst schnell Platz auf der Bühne für den Auftritt von Curtis Stigers zu machen. Denn auch Curtis Stigers hatte einen engen Zeitplan, wie die Information an seiner Garderobentür ihn und alle anderen wissen ließ.
 
Die gesamte Koordination aller Reisen für ein solches Festival, das über 16 Tage geht und in 5 Hallen gleichzeitig stattfindet wird übrigens von einer Person, Claude Nobs, geleitet, die bereits seit vielen Jahren für das Montreux Festival arbeitet. Tauschen möchte man mit dieser Person auch nicht, denn viel stressiger kann ein Job wohl kaum sein. Als Till und seine Band von der Bühne kamen waren bereits viele alte Bekannte im Backstage und man ging zum gemütlichen Teil des Abends über. Im Anschluss an das Konzert gab es noch eine Autogrammstunde am CD Stand des Festivals und gegen 02:00 Uhr morgens war der erste Montreuxtag zu Ende. Am nächsten Morgen stand für Till während einer gemütlichen Bootsfahrt ein TV Interview für ARTE zum 40jährigen Jubiläum des Festivals auf dem Programm. Am nächsten Tag ging es um 07:00 Uhr (Abholung um 04:00 Uhr!) zurück auf die Kanarischen Inseln, wo Till mit diversen Musikern wie Chuck Loeb, Anthony Jackson, Jim Beard und Hiram Bullock noch am selben Abend wieder auf der Bühne stand.
Au revoir Montreux!
Elina Tilipmann


KOMMENTARE

Kommentar speichern