Backstage
Till Brönner BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

21.11.2007

Reif für die Insel - Postkarten aus dem zweiten Leben

Till Brönner, Reif für die Insel - Postkarten aus dem zweiten Leben

"I'm dreaming of a white Christmas, with every Christmas card I write", lautet eine der schönsten Zeilen in Irving Berlins Klassiker "White Christmas", den jetzt auch Till Brönner auf seinem nagelneuen The Christmas Album zum Besten gibt. Aber wer schreibt denn heute noch Postkarten, egal ob zur Urlaubs- oder Weihnachtszeit? Ist das nicht etwas altmodisch? Mitnichten, wie wahrscheinlich auch die Großeltern von Irving Berlin gesagt hätten. Wer hier und heute seine persönlichen Vorweihnachtsgrüße mit einem Hinweis auf Till Brönners einzigartiges Weihnachtsalbum verbinden will - und dabei geschickt Tradition und Zukunft verknüpfen möchte - kann das jetzt sogar aus dem "Second Life" tun.

Ganz modern und trotzdem postalisch, vom eingetippten Text in der virtuellen Welt auf die handfeste Postkarte im ersten Leben. Sowohl von der Insel "Pangaea", der Heimat von "Universal Music Classics & Jazz" im Second Life, als auch von "Post Island", der SL-Insel der "Deutschen Post", kann man eine "Christmas Album"-Postkarte mit individuellem Grußtext verschicken, die bald darauf im Briefkasten des Empfängers landet. Ausgedruckt und anfassbar, ganz echt und vom Postboten eingeworfen, mittels einer "Funcard", wie sich das dazugehörige Post-Projekt nennt, das diese originelle Weltenverschmelzung ermöglicht. Spaß muss sein, besonders in diesen kalt-trüben Vorweihnachtstagen. Und deshalb: Am besten gleich hinklicken, auf Pangaea Island, der musikalischen "Second Life"-Insel mit dem "Bluebird", dem "Isabel Icecream Parlor", "Tiki Beach" und "Le Canibal": hier Postkarte verschicken von Pangaea Island im Second Life


KOMMENTARE

Kommentar speichern