Backstage
Till Brönner BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

19.12.2007

Brönner in Rom

Till Brönner, Brönner in Rom

Es war ein besonderes Konzert. Das Goethe-Institut in Rom lud zum deutsch-italienischenWeihnachtstreffen und es kamen der Trompeter Till Brönner, der Posaunist Nils Landgren, der Vibrafonist Christopher Dell und auf Seiten der italienischen Musiker der Pianist Riccardo Fassi, Piero Leveratto am Bass und Massimo Manzi am Schlagzeug. Aus dem Programm standen Weihnachtslieder, mal ganz anders gespielt, von Händel bis "Jingle Bells".

Das Publikum war begeistert über die ungewohnten Klänge und auch Brönner hat es sichtlich genossen: "Die ganzen letzten Wochen war ich damit beschäftigt, mein eigenes Weihnachtsalbum zu präsentieren. Das ist wunderbar, aber dieser hervorragende Zusammenarbeit war noch einmal etwas ganz anderes". So oder so muss niemand leer ausgehen. Denn wer in Rom nicht dabei sein konnte, kann sich ja mit "The Christmas Album" trösten, in der einfachen Version oder auch der Deluxe-Fassung in Gold.


KOMMENTARE

Kommentar speichern