Backstage
Till Brönner BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

03.12.2008

Till-Brönner-Konzert wird live im Internet gezeigt

Till Brönner, Till-Brönner-Konzert wird live im Internet gezeigt

Auf einer Erfolgswelle sondergleichen surft derzeit Deutschlands Vorzeigejazzer Till Brönner.  Nachdem dem singenden Trompeter mit seinem im September veröffentlichten Brasil-Album "Rio" das einzigartige Kunststück gelang, sich in den Top 10 der deutschen Popalbum-Charts zu plazieren, sorgt er nun auch mit seiner laufenden "Rio"-Deutschland-Tournee für Schlagzeilen. Denn schon bevor er diese am 25. November in der Düsseldorfer Tonhalle startete, waren alle neun Konzerte nahezu ausverkauft. Für einen Jazzmusiker - zumal einen deutschen - ist dies sicherlich außergewöhnlich. Da sage noch einer, der Prophet gelte nichts im eigenen Lande.

Da die Kartennachfrage für diese Tournee so überwältigend war, tat sich Tills Plattenfirma Universal Music kurzerhand mit dem erfahrenen Team von livedome zusammen, um den vielen Fans des Künstlers, die keine Karten mehr ergattern konnten, ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk besonderer Art zu machen: das am 10. Dezember im Dortmunder Konzerthaus stattfindende Konzert wird von den Streaming-Spezialisten der Firma livedome live im Internet übertragen. Mit seiner Band - bestehend aus Pianist Daniel Karlsson, Gitarrist Johan Leijonhufvud, Bassist Dieter Ilg, Schlagzeuger Wolfgang Haffner und Perkussionist Roland Peil - wird Till Brönner an diesem Abend natürlich auch aus dem schillernden Repertoire von "Rio" schöpfen, aber sicher auch den einen oder anderen "älteren Klassiker" spielen.
 
Mit großem Erfolg hat livedome bisher Konzerte von so unterschiedlichen Künstlern und Bands wie Amy Winehouse, Maroon 5, Keane, Heather Nova, Travis, Reamonn, Amy Macdonald, Patrice, Jan Delay, Fettes Brot und The Kooks im Internet ausgestrahlt. Nun wagt man sich erstmals daran, den Auftritt eines Jazzmusikers live zu übertragen. Und eine bessere Wahl als Till Brönner hätte man da kaum treffen können, da der in Berlin ansässige Musiker dafür bekannt ist, mit seiner Musik ein breitgestreutes Publikum anzusprechen. Und so wird das Konzert nicht nur auf den Internetseiten von JazzEcho, livedome und Till Brönner gezeigt, sondern auch bei einer ganzen Reihe von Partnerportalen wie zum Beispiel studiVZ, Bild.de oder Pro Sieben.de präsentiert.

Das JazzEcho wünscht schon jetzt allen Till-Brönner-Fans, die das Konzertereignis am 10. Dezember live im Internet verfolgen werden, einen unterhaltsamen Abend.

Über diesen Link gelangen Sie zum Player, mit dem Sie das Konzert am 10.Dezember 2008 live im Internet verfolgen können.


KOMMENTARE

Kommentar speichern