Video
Die Erwachsenen
Zucker

Zucker

Die Single ab 2. Oktober 2015

  • 2.493 Aufrufe
  • (0 Bewertungen)

Von Babys und Erziehung, von Wünschen, Sexualität und Krieg singen Tocotronic auf ihrer Single "Die Erwachsenen". Verwirrend? Keineswegs. Wer sich den zugehörigen Clip mal zu Gemüte führt erkennt, dass die Hamburger Band eigentlich nur das ausspricht, was die Jugend heutzutage sein will: Wild, frei und zügellos. All das eben, was sie vom Erwachsenen-Dasein abhebt.

Erneute Regiearbeit der Berliner Filmemacherin Alexa Karolinski

Für das passende Bewegtbild zur zweiten Singleauskopplung aus dem Album "Das Rote Album" sorgt erneut Alexa Karolinski. Die gebürtige Berlinerin lebt seit geraumer Zeit in Kalifornien, wo sie auch das Video zur letzten Tocotronic Single "Prolog" realisierte. Diesmal wurde der Drehort nach Berlin verlegt, wo U-Bahn(höfe), Straßen und Altbauwohnungen als zentrale Schauplätze dienen.

Ein Haufen junger Leute wird im Video mit der Handkamera bei profanen Dingen und in Alltagssituationen begleitet. Durchsetzt sind die Szenen immer wieder mit Aufnahmen der Band, die in einer alten Lagerhalle performt. "Wir spucken ihnen ins Gesicht" singt Dirk von Lowtzow, und adressiert damit die Erwachsenen, gegen die man als Jugendlicher gerne mal rebelliert. Der Song ist eine synthielastige Indie-Pop-Hymne, perfekt untermalt von den Bildern Karolinskis, mit denen sich ein jeder im Herzen jung Gebliebener identifizieren kann.

Lyrics von "Die Erwachsenen"

Man kann den Erwachsenen nicht trauen
Ihr Haar ist schütter
Ihre Hosen sind es auch
Wir werden viele Mauern bauen
Denn sie sind grauenvoll
Wir wollen in unseren Zimmern liegen
Und knutschen, bis wir müde sind
Neue Hymnen
Alte Lügen
Werden an ihren Tischen angestimmt
Wir sind Babys
Sie verstehen uns nicht
Wir sind Babys
Wir spucken ihnen ins Gesicht
Alles ist so zyklisch
Und dennoch unveränderbar
Verwohnte Liebe ist behaglich
Doch ihre Hölle offenbart sich uns
Unmittelbar
Und unsere Wünsche
Träume
Ängste
Und unsere Sexualität
Unser Krieg
Und unsere Tänze
Kratzen sie nicht
Für sie ist es zu spät
Wir sind Babys
Sie erziehen uns nicht
Wir spucken ihnen ins Gesicht
Wir sind Babys
Wir sind Babys
Wir sind Babys
Wir sind Babys


KOMMENTARE ZUM VIDEO
Kommentar speichern