Backstage
Lady Gaga, Tony Bennett BACKSTAGE EXCLUSIV

News

02.08.2006

Bennett wird 80

Tony Bennett, Bennett wird 80

Die Zahlen sprechen für sich: 50 Millionen verkaufte Platten, zehn Grammies, darunter einer für sein Lebenswerk. Anthony Dominick Benedetto, bekannt als Tony Bennett, ist ein Star. Und er ist einer der wenigen Sänger des amerikanischen Showgeschäfts, dem es gelang, im Laufe seiner Karriere sowohl in der Sparte Pop wie im Jazz Fuß zu fassen. Geboren am 3. August 1926 in Queens als Sohn italienischer Immigranten schaffte er es zunächst als Autodidakt, sich die Grundlagen des Gesangs anzueignen.

Der Durchbruch kam dann 1949, als der bekannte Komiker Bob Hope den jungen Mann in einer Show hörte und daraufhin für die Paramount verpflichtete. Er änderte auch den Künstlernamen Joe Bari in Tony Bennett. Von da an ging es schnell bergauf an die Spitze der amerikanischen Hitparaden, Songs wie "I Left My Heart In San Francisco" avancierten zu Evergreens des Entertainments. Mit samtener Stimme und natürlicher Phrasierung schaffte es Bennett über fünf Jahrzehnte hinweg Generationen übergreifend die Menschen zu begeistern. Und sollte er sich jemals aus dem Business zurückziehen, kann er sich noch seiner zweiten Begabung widmen. Denn in Kennerkreisen gilt Tony Bennett als herausragender Maler.


KOMMENTARE

Kommentar speichern