Backstage
Tori Kelly, Tori Kelly BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

23.07.2015

Neuer Pop-Zuwachs bei Universal Music: Wir stellen euch Lockenschopf Tori Kelly vor

Tori Kelly, Neuer Pop-Zuwachs bei Universal Music: Wir stellen euch Lockenschopf Tori Kelly vor

Tori Kelly fällt auf und das liegt nicht nur am blonden Lockenkopf: Mit ihrer sanften und dennoch starken Stimme gelang ihr 2012 mit einer Cover-Version des Frank Ocean-Tracks "Thinking Bout You" der große Durchbruch. Das dazugehörige Youtube-Video verzeichnet knapp 22 Millionen Views und verschaffte Tori viele neue Fans. Mit ihren in Eigenregie produzierten und veröffentlichten EPs "Handmade Songs By Tori Kelly" und "Forworde" stieg sie in die Top Ten der US-amerikanischen iTunes-Pop-Charts ein. Nun ist sie frisch bei Universal Music gelandet und steht mit ihrem Debüt-Album "Unbreakable Smile" in den Startlöchern.

Tori Kelly: Wohnzimmeraufnahmen, Tv-Shows und Club-Konzerte

Im kalifornischen Temecula wuchs Tori Kelly in einem sehr musikalischen Umfeld auf. Seit ihrem dritten Lebensjahr beschäftigte sie sich schon mit dem Gesang, stand in der TV-Show "Star Search" auf der Bühne, erreichte 2004 die Finalrunde von "America's Most Talented Kids" und verpasste nur knapp die Runde der letzten 24 bei "American Idol". Ab diesen Zeitpunkt arbeitete sie an eigenem Material und nahm es mit ihrem Computer auf. Die entstandenen Songs präsentierte sie in etlichen Clubs und Bars. So spielte sie sich direkt in die Arme von Manager Scooter Braun, der ihr den finalen Plattendeal bescherte. 

"Unwritten" entstand mit Executive Producer Max Martin 

Es folgten weitere Konzerte, eine ausverkaufte Headliner-Tour durch die Staaten und obendrein war sie im Vorprogramm von Ed Sheeran und Sam Smith zu sehen. Nach all den Auftritten konzentrierte sich Tori dann auf die Arbeit an ihrem Debüt-Album "Unbreakable Smile", für welches sie erneut von Max Martin als Executive Producer unterstützt wurde. Weitere Songs ihres Erstlings komponierte Kelly zusammen mit renommierten Songwritern wie Savan Kotecha, Toby Gad, Claude Kelly, Chuck Harmony, Wolf Cousins und Ed Sheeran, dessen Konzert im Madison Square Garden die Sängerin bereits im November 2013 eröffnen durfte.

Der Mix aus Pop, Soul und Hip Hop gefällt auch Sam Smith

Es liegt also auf der Hand, dass viel passiert ist seit ihren musikalischen Anfängen im eigenen Schlafzimmer. Tori berichtet, dass sich ihre Fans auf eine große Portion Soul in den neuen Songs freuen dürfen: "Schließlich mache ich jetzt ja nicht nur noch astreine Popsongs. Es ist eher eine Kombination aus diesem Soul/Urban-Ding und einem Pop-Sound, wie man ihn eher aus dem Mainstream kennt." Das macht auf Lust auf mehr und auch Sam Smith outet sich auf seinem Instagram-Account als prominenter Bewunderer. Wir sind jedenfalls gespannt und können es kaum erwarten, bis "Unbreakable Smile" in Deutschland erscheint.

              


KOMMENTARE

Kommentar speichern