Backstage
Torun Eriksen, Torun Eriksen BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

18.02.2005

Ticket-Verlosung für Torun Eriksen

Torun Eriksen, Ticket-Verlosung für Torun Eriksen

Im März und April wird die norwegische Sängerin Torun Eriksen, die letztes Jahr mit ihrem Debütalbum "Glittercard" eine der Entdeckungen der europäischen Jazzszene war, für drei Konzerte nach Deutschland kommen. Am 18. März tritt sie mit ihrer jungen Begleitband in der Kulturhalle in Remchingen auf, einen Tag später im Tübinger Sudhaus und am 26. April schließlich im Münchner Jazzclub Unterfahrt.

Wie Matthias Imhoffen in Stereoplay richtig erkannte, "setzt sie sich mit Gospel- und Soul-Facetten, betont durch delikat-sparsame Arrangements, selbstbewußt von etablierten norwegischen Kolleginnen wie Silje Nergaard und Rebekka Bakken ab." Olaf Maikopf nannte Eriksens erstes Album "Glittercard" im WOM-Journal "ein wirkliches brillantes Debüt" und schrieb: "Langsam löst sich Bugge Wesseltofts Label vom dominierenden Elektro-Jazz. Nach Sidsel Endresen präsentiert der Norweger mit der zauberhaften 26jährigen Torun Eriksen eine weitere tolle Stimme. Im Fall Torun Eriksen ist das Etikett Jazz eher eine Beschränkung, schließlich ist sie ebenso souverän im Soul und R'n'B.

 

Immer intensiv, mit Verneigungen vor Aretha Franklin und Nina Simone, singt die Osloerin - ausschließlich von akustischen Instrumenten begleitet - weich und enorm emotional." Und in Ars! stand zu lesen: "Musik zwischen Jazz, Soul und 70er-Pop-Discostyle - eine ungewöhnliche Mischung, das steht schon fest. Die Atmosphäre ist getragen, um nicht zu sagen, reserviert. Die traditionellen Grooves wurden traditionell aufgenommen, alles paßt perfekt zusammen. Auch die verrückte Stilvielfalt ist in sich ganz und gar harmonisch. Mainstream und skandinavische Jazzelemente, Rhythm & Blues, ein wenig Folk, ein bißchen Schlager, Funkmomente. Torun Eriksen singt ihre Lieder mit Soul- und Jazztimbre, angenehm, mit einer ganz besonders charmanten Note im Klang!"

Für Torun Eriksens Gastspiel am 19. März in Tübingen verlost JazzEcho wieder einmal dreimal zwei Eintrittskarten. Um zwei Karten zu gewinnen, muß nur eine Frage beantwortet werden: Vor rund drei Jahren war Torun Eriksen Sängerin einer norwegischen Soul-Jazz-Band, in der ganz am Anfang ihrer Karriere auch Sidsel Endresen Mitglied war. Wie ist der Name dieser Band, der aus der mexikanischen Indianersprache Náhuatl stammt? Die Antwortmails mit dem Betreff Torun Eriksen bitte an gewinnspiel@jazzecho.de schicken.

 

Viel Glück!


18.03.2005 Remchingen, Kulturhalle
19.03.2005 Tübingen, Sudhaus
26.04.2005 München, Jazzclub Unterfahrt


KOMMENTARE

Kommentar speichern