Backstage
Trombone Shorty, Trombone Shorty BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

03.03.2011

Trombone Shorty: Live und ansteckend

Wo Trombone Shorty auftaucht, infiziert er das Publikum mit seinem Supafunkrock-Virus und bringt die Leute zum Tanzen. Jetzt wird das musikalische Multitalent aus New Orleans bei sechs Konzerten auch deutsche Fans anstecken.

Trombone Shorty, Trombone Shorty: Live und ansteckend © by Steven Haberland

The show must go on! Mit einem lässigen Achselzucken quittiert Trombone Shorty, dass er bei der diesjährigen Grammy-Preisverleihung leer ausgegangen ist. Obwohl er in der Kategorie “Best Contemporary Jazz Album” eigentlich heißgehandelter Favorit war. Doch für eine selbstmitleidige Depressionsphase hat der Youngster in seinem dichten Terminkalender keinen Platz. Und eine solche würde auch ganz und gar seinem Naturell widersprechen. Das Jahr 2010 war auch ohne den Grammy-Gewinn sein Jahr. Trombone Shorty brachte sein Album “Backatown” heraus (das kurz vor den Grammys wieder auf Platz 1 der Jazzcharts zurückkehrte), wirkte am Soundtrack für die phantastische HBO-Serie “Treme” mit, gastierte auf Alben von Lenny Kravitz und Gitarrenlegende Jeff Beck, räumte in seiner Heimatstadt New Orleans fünf Best of the Beat Awards ab und zierte das Titelblatt des amerikanischen Elmore Magazine. In dem wurde er unter der Überschrift “Bound For Glory” (“Auf dem Weg zum Ruhm”) als einer von elf Künstlern gefeiert, denen das Magzin für 2011 den großen Durchbruch prophezeite. Wir werden sehen ...

Momentan tourt Trombone Shorty gemeinsam mit den aberwitzigen Funkrockern von Fishbone noch durch Australien. Doch schon bald wird er mit seiner Band Orleans Avenue durch deutsche Konzertsäle wirbeln. Und dabei vielleicht schon einen kleinen Vorgeschmack auf sein kommendes Album geben, für das er in Kürze ins Studio geht und das Mitte des Jahres erscheinen soll. Seine kleine Deutschland-Tournee beginnt Trombone Shorty am 17. März in der Stuttgarter Röhre. Zum ihrem Abschluss wird er sich am 25. März bei der Internationalen Jazzwoche in Burghausen präsentieren. Dazwischen liegen strategisch gut verteilte Auftritte in Freiburg, Frankfurt/Main, Dresden und Bonn. Da muss man sich schon eine gute Ausrede einfallen lassen, um eines dieser Konzerte zu verpassen. Mitnehmen sollten Sie unbedingt bequeme, tanzfeste Schuhe. Denn die wird man - neben Erfrischungstüchern - garantiert brauchen.

Trombone Shorty “Backatown Tournee 2011”:

17.03.2011 Stuttgart, Röhre
18.03.2011 Freiburg, Jazzhaus
19.03.2011 Frankfurt am Main, Brotfabrik
20.03.2011 Dresden, Beatpol
21.03.2011 Bonn, Harmonie
25.03.2011 Burghausen, Internationale Jazzwoche


KOMMENTARE

Kommentar speichern