Backstage
Unheilig, Unheilig BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

19.01.2014

"Alles hat seine Zeit": Unheilig werden im März ein Best Of Album veröffentlichen

Unheilig, Alles hat seine Zeit: Unheilig werden im März ein Best Of Album veröffentlichen

Nachdem uns der Graf noch im vergangenen Jahr mit seiner Teilnahme am Vorentscheid des Eurovision Song Contests überraschte, freuen wir uns nun, euch die nächste Sensation verkünden zu dürfen: Nur einen Tag nach dem ESC-Vorentscheid auf der Bühne der Lanxess Arena in Köln werden Unheilig ein Best Of Album veröffentlichen. Ab dem 14. März 2014 erwartet euch also "Alles hat seine Zeit - Best Of Unheilig 1999-2014" und damit nicht genug: Im Sommer wird es auch eine neue Tour zum neuen Album geben. 

"Alles hat seine Zeit": Der Graf verbindet die Vergangenheit mit der Zukunft

Diese "unheilige Zeitreise" fasst für euch die besten Lieder aus 15 Jahren Unheilig zusammen. Außerdem werden auf "Alles hat seine Zeit" auch die beiden neuen Songs, mit denen Unheilig beim ESC-Vorentscheid 2014 antreten werden, enthalten sein. Bevor wir euch in Kürze mehr über das neue Unheilig-Album verraten, lassen wir den Graf aber selbst zu Wort kommen. Auf der offiziellen Unheilig-Website hat er eine sehr persönliche Nachricht an seine Fans gerichtet, in der er über die Entscheidung ein Best Of zu veröffentlichen spricht. Hier ein Auszug daraus:

Das sagt der Graf selbst über das Unheilig Best Of

"So viele Träume wurden erfüllt. So viele unvergessliche Momente. Es war ein langer und ein schöner Weg bis zu diesem Album. Jedes Lied hat seine Zeit und ist wie ein Anker der Erinnerung. Jeder einzelne Ton bringt die vielen schönen Augenblicke von damals wieder zurück. Die beiden neuen Lieder sind mein Blick nach vorne und haben mir die Gewissheit geschenkt meinen Weg weiterzugehen und ich bin gespannt, welche Erinnerung auch sie einmal in sich tragen werden. Ich blicke zurück mit einem Lächeln und freue mich auf die Zukunft. Alles hat seine Zeit!"

 


KOMMENTARE

Kommentar speichern