Backstage
Valentina Lisitsa BACKSTAGE EXCLUSIV

News

26.07.2016

Filmreif - Für ihr Album "Love Story" hat Valentina Lisitsa die schönsten Melodien der Filmgeschichte eingespielt

Die Filmindustrie hat im Laufe der letzten Jahrzehnte viele unvergessliche Werke hervorgebracht. Auf dem Album "Love Story" erweckt Valentina Lisitsa die Geschichten an den Tasten zum Leben.

Valentina Lisitsa, Filmreif - Für ihr Album Love Story hat Valentina Lisitsa die schönsten Melodien der Filmgeschichte eingespielt © Alexei Kuznetsoff / Decca

Die Pianistin aus der Ukraine hat ein Händchen dafür, ihre Fans mit innovativen Projekten zu überraschen und findet immer wieder neue Wege, um dem Publikum des 21. Jahrhunderts zeitgemäß für klassische Musik zu begeistern. Valentina Lisitsas Beiträge auf Youtube wurden mittlerweile 112 Millionen Mal geklickt, 247.000 Nutzer haben die Künstlerin abonniert. Auf ihrem neuen Album widmet sich die charismatische Pianistin der schönsten Filmmusik aller Zeiten.

In Erinnerung an außergewöhnliche Filme von Alfred Hitchcock, Leslie Arliss oder Mark Rydell, große Schauspieler, wie Lauren Bacall, Katherine Hepburn oder Jack Lemmon und einige der besten Komponisten der vergangenen Jahrzehnte, wie Nino Rota, Richard Addinsell, Carl Davies oder Dimitri Schostakowitsch, kann man auf dem Album "Love Story" ein Highlight nach dem anderen erleben: Atmosphärische Klänge aus alten Klassikern wie "Dangerous Moonlight", "Stagefright" oder "The Apartment", treffen auf stimmungsvolle Klaviermusik aus "Murder on the Orient Express", "On Golden Pond" und "Pride & Prejudice". Das Thema aus der beliebten BBC Verfilmung des Jane Austen Romans steht bereits ab dem 29. Juli zum Download bereit, am 26. August erscheint das komplette Album im Handel.


KOMMENTARE

Kommentar speichern