Backstage
Valery Gergiev BACKSTAGE EXCLUSIV

News

02.05.2003

Gergiev wird 50

Valery Gergiev, Gergiev wird 50

Valery Gergiev wird 50. Der am 2. Mai 1953 in Moskau geborene Dirigent und Pianist gehört zu den profiliertesten Orchesterleitern seiner Generation. Ausgebildet am Konservatorium von Ordschonikidse und von Ilja Mussin in Leningrad, gelang es ihm bereits 1975 durch den 1. Platz beim Dirigenten-Wettbewerb der Sowjet-Republiken auf sich aufmerksam zu machen.

Von da arbeitete er sich über die Stationen Kirov-Theater (Assistenz von Jurij Temirkanow) und die Leitung des armenischen Staatsorchesters (1981-85) an die Spitze des russischen Musikbetriebes empor. Seit 1988 ist Gergiev der Leiter des Kirov-Theaters (heute Marientheater in St. Petersburg), seit 1997 außerdem erster Gastdirigent der Metropolitan Opera New York. Er dirigiert regelmäßig bei den Salzburger Festspielen und am Festspielhaus Baden-Baden, tourt mit international renommierten Orchestern um die Welt und zählt inzwischen zu den meistbeschäftigten Pultstars seiner Generation.

Ein Grund zum Feiern: Aus Anlass seines Geburtstages veröffentlicht daher die Philips die 2-CD-Box "White Nights" mit ausgesuchten Beispielen von Gergievs Repertoire russischer Werke.


KOMMENTARE

Kommentar speichern