Backstage
Valery Gergiev BACKSTAGE EXCLUSIV

News

09.11.2005

Polar-Preis an Gergiev

Valery Gergiev, Polar-Preis an Gergiev

Im Januar 2007 wird Valery Gergiev als Nachfolger von Sir Colin Davis den Posten des Chefdirigenten des London Symphony Orchestra übernehmen. Zuvor aber wird er noch mit einem der wichtigsten Auszeichnungen der Musikwelt geehrt. Zusammen mit der Rockgruppe Led Zeppelin bekommt der russische Maestro den mit jeweils 110 000 Euro dotierten schwedischen Polar Musikpreis 2006 überreicht.

Damit wolle man sein außergewöhnliches Engagement für die klassische Musik und für die Pflege und Erneuerung des Verhältnisses von Tradition und Kunstmusik würdigen, das ihn als international gefeierten Dirigenten, aber auch als Leiter des Mariinsky Theaters in St. Petersburg geleitet habe, heißt es in der Begründung der Jury. Der von dem ehemaligen Manager der Pop-Gruppe Abba, Stig Anderson, ins Leben gerufene Preis wurde während der vergangenen Jahre unter anderem an Persönlichkeiten wie Bob Dylan, Bruce Springsteen, Dizzy Gillespie, Pierre Boulez, György Ligety und Dietrich Fischer-Dieskau verliehen. Er wird Valery Gergiev am 22. Mai 2006 im Rahmen eines Festaktes in Stockholm von König Karl Gustav XVI. überreicht.


KOMMENTARE

Kommentar speichern