Backstage
Various Artists BACKSTAGE EXCLUSIV

News

04.09.2013

David Stone Martin: Ein Cover-Künstler der besonderen Art

Various Artists, David Stone Martin: Ein Cover-Künstler der besonderen Art

Als der Produzent Norman Granz in den 1940er Jahren David Stone Marin damit beauftragte, für ihn ein Logo für die von ihm organisierten "Jazz At The Philharmonic"-Konzerte zu entwerfen, konnte er kaum ahnen, wie sehr die Arbeiten des Illustrators in den folgenden Jahrzehnten den Jazz mitprägen würden. Über 400 ikonische Plattencover sollte Stone Martin für die Granz-Label Clef, Norgran, Verve und Pablo, aber auch Mercury, Dial, Decca, Capitol, RCA Victor und andere zeichnen. Ausgestellt wurden seine Arbeiten u.a. im Museum of Modern Art, dem Metropolitan Museum of Art, im Art Institute of Chicago und in der Smithsonian Institution. Am 13. Juni 2013 hätte der 1992 gestorbene David Stone Martin seinen 100. Geburtstag gehabt. Aus diesem Anlass werden nun von der Jazzartz Gallery in Laguna Beach/Kalifornien 100 seiner jazzigen Kunstwerke in hochwertigen Nachdrucken und in verschiedenen Formaten in einer limitierten Edition zum Verkauf angeboten. Das Spektrum reicht von Coverzeichnungen, die Stone Martin für Alben von Billie Holiday, Charlie Parker, Stan Getz, Dizzy Gillespie, Oscar Peterson, Lionel Hampton, Illinois Jacquet, Buddy Rich und Gene Krupa machte, bis zu seinen Arbeiten für die "JATP"-Konzerte.


KOMMENTARE

Kommentar speichern