Backstage
Various Artists BACKSTAGE EXCLUSIV

News

17.01.2014

Swing mit Elektroanschluss

Various Artists, Swing mit Elektroanschluss

Bands wie The Cure und die Jackson 5 tauchen nicht gerade regelmäßig auf Jazz-Samplern auf. Auch Yello sind hier eher seltene Gäste. Allerdings beschreitet die neue Compilation "Best Of Electro Swing" auch alles andere als ausgetretene Pfade, genau wie der gleichnamige Club-Trend, der seit einiger Zeit in Metropolen wie Paris und Berlin boomt und der klassischen Swing und moderne Electro-Klänge eine prickelnde Liaison eingehen lässt. Auf diesem Album versammelt sich daher auch ausschließlich das, was die entsprechenden Tanzflächen füllt: Nina Simone ("Mood Indigo"), Serge Gainsbourg ("Requiem pour un twisteur"), Sarah Vaughan ("Peter Gunn") oder G-Swing & Svend Asmussen ("Ring Dem Bells"). Von Gene Krupa über The Puppini Sisters bis hin zu Max Raabe reicht das Künstler-Repertoire, oft glänzen nicht die Originalsongs, sondern ihre Remixe im Licht der Tanzflächen. Parov Stelar, Matthew Herbert und DJ Premier seien hier stellvertretend für die junge Generation der Sound Wizards genannt. Eingeleitet wird das wundersam gelungene Album von Yello und ihrem "Swing" vom Album "You Gotta Say Yes To Another Excess", dessen Titel auch gleich als Aufforderung für alle Hörer dieser Compilation taugt. Viel Vergnügen!

 


KOMMENTARE

Kommentar speichern